Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

NickName

27.05.2008 01:23 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Ich habe nur eine Kurze und Kleine frage,

wenn Jemand Den Nick XY nimmt und ein andere User auch den nick= Name xY
und ich habe jetzt ein Spiel auf name wo ein andrer Spieler auch XY genau so heißt
und jetzt will der jenige der meint dass ich sein name genommen habe meint er Mich anzeigen

da sagte ich es gibt eine Namen Freiheit
kann er mich dafür jetzt anzeigen Weil ich angeblich den Nick genommen habe ?

lg

-- Einsatz geändert am 27.05.2008 01:22:18

Sehr geehrter Fragesteller,


vorweg möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, dass diese Plattform keine ausführliche und persönliche Rechtsberatung ersetzen kann, sondern ausschließlich dazu dient, eine erste überschlägige Einschätzung des Rechtsproblems auf der Grundlage der von Ihnen übermittelten Informationen von einem Rechtsanwalt zu erhalten. Durch Hinzufügen oder Weglassen weiterer Sachverhaltsangaben kann die rechtliche Beratung anders ausfallen.

Ihre Frage beantworte ich basierend auf Ihren Angaben und gemäß der Höhe Ihres Einsatzes wie folgt:


Die Strafanzeige ist die Mitteilung eines Sachverhalts, der nach Meinung des Anzeigenden Anlass für eine Strafverfolgung bietet. Sie ist eine bloße Anregung des Verletzten oder einer anderen Person, es möge geprüft werden, ob Anlass zur Einleitung eines Ermittlungsverfahrens besteht.

Eine Strafanzeige kann nicht ganz ausgeschlossen werden.

Nach dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt sehe ich aber nicht, dass hier irgendein Straftatbestand erfüllt sein könnte; Das Strafgesetzbuch enthält in § 132a StGB (Mißbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen) einen Straftatbestand, der aber nicht einschlägig ist.

Möglicherweise könnte hier ein zivilrechtlicher Verstoß gegen das Namensrecht (im nicht geschäftlichen Verkehr) aus § 12 Bürgerliches Gesetzbuch in Betracht kommen.

Gemäß § 12 BGB kann der Berechtigte von dem anderen Beseitigung der Beeinträchtigung verlangen, wenn das Recht zum Gebrauch eines Namens dem berechtigten von einem anderen bestritten oder das Interesse des Berechtigten dadurch verletzt wird, dass ein anderer unbefugt den gleichen Namen gebraucht. Sind weitere Beeinträchtigungen zu besorgen, so kann er auf Unterlassung klagen.

Auch ein Pseudonym fällt unter den Schutz des § 12 BGB . Der Schutz entsteht durch die Annahme und den Gebrauch einer hinreichend unterscheidungskräftigen Bezeichnung, vorausgesetzt die Führung des Namens verstößt nicht gegen das Gesetz, die guten Sitten oder Rechte Dritter und der Verwender hat mit dem Pseudonym Verkehrsgeltung erlangt. Er kann sich auch auf den Vornamen oder Abkürzungen erstrecken.
Andererseits ersteckt sich der Schutz nicht auf das Inkognito, wie z. B. iudex oder artifex.

Ich hoffe Ihnen eine erste Orientierung gegeben zu haben.


Mit freundlichen Grüßen



J. Kagerer
(Rechtsanwalt)

Ergänzung vom Anwalt 27.05.2008 | 02:54

Sehr geehrter Fragesteller,


ergänzen möchte ich im Hinblick auf § 12 BGB folgendes:

Auch Kennzeichen, die unabhängig vom gesetzlichen Namen geführt werden, fallen unter den Schutz des § 12 BGB , wenn sie Namensfunktion besitzen und unterscheidungskräftig sind.
Die Bezeichnung muss aussprechbar sein und auf die beteiligten Verkehrskeise wie ein Name wirken. Dies trifft nicht auf Buchstaben- Zusatzstellungen, die kein aussprechbares Wort ergeben.


Mit freundlichen Grüßen


J. Kagerer
(Rechtsanwalt)

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78204 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Komplexen Sachverhalt zügig, einfach und verständlich verbindlich beantwortet und bestätigt. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr ausführliche und Kompetente Antwort. VIELEN DANK ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr ausführliche und kompetente Antwort auf meine Frage. Ich bin sehr zufrieden. Für den Preis hervorragend, vielen Dank ...
FRAGESTELLER