Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nicht-Anerkennung von Mietnebenkosten im gewerblichen Bereich

Vertraulich
| 05.07.2016 12:01 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Joachim


Diese Frage ist vertraulich.

Die Inhalte dieser Seite können nicht öffentlich aufgerufen werden.

Bewertung des Fragestellers 27.07.2016 | 07:31

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Meine Bewertung folgt noch, wenn ich eine noch zu stellende Zusatzfrage nach Kontakt mit dem Mieter formuliert habe.


Leider hat Herr RA Christian Joachim die Unterlagen, welche ich meiner e-mail-Nachfrage angehängt habe, nicht aufmerksam durchgelesen.
In der Anlage 4 habe ich nämlich ganz klar aufgeschlüsselt, wie sich bei der Abrechnung der einzelnen Positionen innerhalb der "Umlagefähigen Kosten" die ME ergeben.
D.h. die Abrechnung erfolgt immer mit den ME "Ladeneinheit inkl. Stellplatz-Einheit".

Herr Joachim schreibt in seiner Beantwortung zu meiner Nachfrage:
"Ein Zusammenhang könnte höchstens dann konstruiert werden, wenn die Stellplätze in irgendeiner Form zu den Miteigentumsanteilen der vermieteten Fläche gerechnet werden und aufgrund dieser Miteigentumsanteile sodann die Nebenkostenabrechnung erstellt wird. Dann könnte man die Stellplätze ggf. hier ohne Bezug auf den Vertrag mit einbeziehen".

Die Stellplätze werden jedoch nicht in "irgendeiner Form" zu den ME der"
Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen