Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Neuwagen Sachmangel bei Zusatzausstattung

26.05.2013 16:04 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jan Wilking


Hallo, wir haben im August 2012 einen Neuwagen bestellt, der lt. Kaufvertrag zusätzlich mit einem original DVD-Entertainmentsystem vom Hersteller ausgestattet sein sollte. Es handelte sich dabei und ein ein Rear-Seat-System (so lt. Verkäufer) mit einem DVD-Player in der Mittelkonsole zwischen den Vordersiten und DVD-Monitore für die Kinder auf der Rücksitzbank, befestigt / aufgesetzt an den Rücksitzlehnen der Vordersitze.

Mitte Dezember Stand der Wagen zur Abholung bereit, jedoch war das bestellte DVD-System nicht eingebaut ! Lt. Händler gab es noch keinen Liefertermin vom Hersteller. Da der Händler aber etwas drängte und das Auto dennoch vom "Hof" haben wollte, hatten wir uns mündlich verständigt, daß das System dann später vom Händler eingebaut werde.

Nach ca. 1 - 2 Wochen nach Fahrzeugübernahme sind wir skeptisch geworden und haben nach div. Telefonaten und Recherchen im Internet erfahren, daß das bestellt DVD-System vom Fahrzeughersteller überhaupt nicht mehr angeboten wird ! Daraufhin fragten wir bei unserem Händler nach dem Stand der Dinge und baten ihn darum uns genau zu sagen, WAS für ein System denn später verbaut werden soll, wie genau das System ausschaut !? Darauf erhielten wir keine Antwort, nur die Aussage, das das System original von GM aus Amerika kommt, als ganz was einmaliges !!

Wegen der weiten Entfernung zum Händler, wurde uns angeboten, daß das Fahrzeug von einem Mitarbeiter abgeholt werde und nach erfolgtem Einbau wieder gebracht werde. So ist es dann nach ca. 8 Wochen nach Fahrzeugübernahme geschehen... aber die Ernüchterung folgte schnell ! Uns wurde ein völlig anderes Monitor-System eingebaut, wie wir lt. Hersteller-Katalog bestellt hatten ! Nach 5 Minuten Recherche im Internet haben wir das verbaute System schnell gefunden... Ein System, welches für wenige Hundert Euro von Jedermann bestellt werden kann. Wir haben ein original System für 1500 Euro bestellt, was wir nun haben ist nicht vom Hersteller geliefert worden.

Nach Auskunft des externen Zubehörhändlers soll sogar die Funktion der aktiven Kopfstützen deaktivert sein.

Welche rechtlichen Möglichkeiten haben wir... denn das nachträglich verbaute System entspricht nicht dem bestellten und die Sicherheit ist ggf. auch beeinträchtigt, worüber wir nicht in Kenntnis gesetzt wurden !?

Sehr geehrte Ratsuchende,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung und Ihres Einsatzes wie folgt:

Sie haben grundsätzlich Anspruch auf Einbau des im Kaufvertrag angegebenen Systems.

Hat der Händler nun ohne konkrete Absprache mit Ihnen ein anderes, schlechteres System verbaut, sollten Sie den Händler umgehend zur Nacherfüllung durch Einbau des bestellten Systems oder zumindest eines gleichwertigen Systems auffordern. Die Kosten hierfür hat der Händler zu tragen, § 439 Absatz 2 BGB.

Ich hoffe, Ihnen eine erste hilfreiche Orientierung ermöglicht zu haben. Bei Unklarheiten benutzen Sie bitte die kostenfreie Nachfragefunktion.

Bedenken Sie bitte, dass ich Ihnen hier im Rahmen einer Erstberatung ohne Kenntnis aller Umstände keinen abschließenden Rat geben kann. Sofern Sie eine abschließende Beurteilung des Sachverhaltes wünschen, empfehle ich, einen Rechtsanwalt zu kontaktieren und die Sachlage mit diesem bei Einsicht in sämtliche Unterlagen konkret zu erörtern.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70612 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr ausführliche und kompetente Antwort ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach eine spitzen Antwort, ich weiß jetzt viel besser Bescheid. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER