Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Neues Brautkleid beschädigt im Brautstudio


| 24.08.2007 08:22 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Grema



Guten Tag,
ich bin zeitlich total in der Zwickmühle und brauche dringend Hilfe.
Ich habe am 01.09. meine Hochzeit und mir dafür ein neues Brautkleid für 2.630,00 Euro gekauft. Zusätzlich berechnete mir man noch 150 Euro für Änderung in der hauseigenen Schneiderei. Der Kaufpreis wurde bereits komplett an den Verkäufer bezahlt.
Letzte Woche hatte ich Anprobe, es mussten noch ein paar Änderung wieder gemacht werden (was nicht schlimm ist) und dabei entdeckte ich mehrere kleine Ritze im Stoff des Kleides (fingernagelgross). Ich sprach die Verkäuferin an und sie sagte aus (unter Zeugen!!!), dass es das Verschulden der Schneiderin sei, das Kleid hat eine aufwendige Vernähung (Raffung) und weil es auf meine Körpergröße angepasst werden musste, musste man die vom Hersteller vorgefertigten Raffungen auftrennen und neu vernähen. Also ich war baff. Das dies passieren kann beim Ändern hat mir keiner vorher gesagt. Ich selber habe nur die sichtbare vordere Seite des Kleides gesehen, leider mir nicht das gesamte Kleid angeschaut, um festzustellen, ob noch weitere Beschädigungen sind. Die Verkäuferin bat um Zeit, die Fehler zu beheben. Heute nachmittag habe ich Termin und bin nicht bereit, für den Kaufpreis die Beschädigung hinzunehmen.
Am liebsten will ich mein Geld zurück. Ich zahle doch nicht für ein vom Verkäufer beschädigtes Kleid. Zumal die Verkäuferin zugab, die Ritze im Stoff durch Stopfen zu beheben. Und das wird man sehen.
Bin ich im Recht, wenn ich den Kaufvertag stornieren möchte?
Oder ist nur eine angemessene Kaufpreisminderung rechtlich? Zu welchem Prozentsatz?
Aber ich will doch nicht in einem beschädigtem Brautkleid rumlaufen....
Vielen Dank

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragestellerin,

unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Informationen sowie Ihres Einsatzes erlaube ich mir, Ihre Frage wie folgt zu beantworten:

Sie haben grundsätzlich einen Anspruch darauf, vom Verkäufer ein mangelfreies Brautkleid zu erhalten.

Ist diese Voraussetzung, wie in Ihrem Fall, nicht gegeben, so kommt es darauf an, ob der Mangel noch behebbar ist, und wenn nicht, ob er als erheblich zu bewerten ist.

Ist der Mangel noch behebbar, so können Sie vom Vertrag nach Fristsetzung für die Behebung des Mangels zurücktreten. Die Fristsetzung ist jedoch entbehrlich, wenn besondere Umstände vorliegen, die einen sofortigen Rücktritt rechtfertigen. Angesichts der kurz bevorstehenden Hochzeit kann diese Frist recht kurz ausfallen.

Ist der Mangel hingegen nicht mehr behebbar, so entfällt das Erfordernis einer Fristsetzung vollständig. D.h. sie können sofort vom Vertrag zurücktreten.

In beiden Fällen ist es jedoch für den Rücktritt erforderlich, dass der vorliegende Mangel „erheblich“ ist. Hierbei kommt es vor allem auf die ästhetische Beeinträchtigung durch die von Ihnen genannten Ritze an. Sollten diese bei nicht nur gezielter Betrachtung sichtbar und in einer größeren Anzahl auftreten, so ist (auch unter Berücksichtigung des eindeutigen Verschuldens der Schneiderin) durchaus von einem erheblichen Mangel auszugehen. Abschließend kann dies aus der Ferne und ohne Einblick nicht beurteilt werden.

Bei Unerheblichkeit des Mangels sind Sie zur Abnahme des Hochzeitkleides verpflichtet. An Stelle des Rücktrittsrechts können Sie jedoch in diesem Falle den Kaufpreis mindern. Eine feste Quote hierfür gibt es leider nicht. Maßgeblich ist insofern das Verhältnis zwischen dem Wert im mangelfreiem Zustand und dem Wert im tatsächlichen Zustand. Hierfür sollte der Mangel von einem Fachmann begutachtet werden.

In jedem Falle aber müssen Sie noch den heutigen Nachbesserungsversuch abwarten, und insbesondere darauf achten, wie sehr die ästhetische Wirkung des Hochzeitkleides danach noch beeinträchtigt ist (bei einem Brautkleid sollten keine allzu hohen Anforderungen an den Begriff „erheblich“ gestellt werden).

Nach Ihren Schilderungen und den Aussagen der Verkäuferin ist davon auszugehen, dass eine weitere Nachbesserung wohl nicht mehr möglich sein wird, zumindest nicht mehr in dem kurzen, zur Verfügung stehenden Zeitraum.

In diesem Falle können und sollten Sie vom Kaufvertrag zurücktreten und das bereits gezahlte Geld zurückfordern.


Ich hoffe, Ihnen mit der Antwort weitergeholfen zu haben.

Bitte beachten Sie, dass anhand der zur Verfügung stehenden Informationen lediglich eine erste Einschätzung erfolgen konnte. Für eine umfassende Beratung ist Ihnen die weitere Beauftragung eins Rechtsanwaltes zu empfehlen. Selbstverständlich stehe ich Ihnen hierfür auch weiterhin zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen



Christian Grema
Rechtsanwalt

_____________
Christian Grema
C-G-W Rechtsanwälte

Postfach 1543
76605 Bruchsal

Tel.: (07251) 392 44 30 (24h)
Fax.: (07251) 392 44 31

Internet: www.c-g-w.de
E-Mail: info@c-g-w.de
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Prompte Antwort, sehr umfassend und verständlich erklärt. Hat mir sehr geholfen. Besten Dank!! "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER