Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Negative Berwertung zurücknehmen


08.08.2007 14:20 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,

ich habe ein kleines Problem mit einer Ebay-Auktion !

Sachverhalt:

Mein ehemaliger Lebensgefährte hat ein Ebay-Account der auf meinen Namen läuft.
Ich habe zu diesem Account kein Zugang. Die Auktionskosten werden werden von seinem Konto abgezogen. Die Lieferanschrift ist auch seine Adresse.

Er hat bei einer Firma ein Unfallset bestellt 39,95 €, das von seinem Konto bezahlt und an seine Anschrift gesendet wurde. Hierbei wurde die Rechnung auf meinen Namen ausgestellt. Mein ehemaliger Lebensgefährte, meldete Sich bei dem Unternehmen und bat um eine Änderung der Rechnungsanschrift, da er die Rechnung in seiner Firma verbuchen wollte.

Das Unternehmen teilte Ihm mit Sie stellen eine neue Rechnung aus. Nach ca. 14 Tagen, fragte mein ehemaliger Lebensgefährte noch mal nach. Er bekam eine sehr patzige unfreundliche Antwort, es sei nicht möglich.

Darauf hin Bewertete er den Kauf mit Negativ, Wortlaut:

Billige China Ware, unfreundlicher Service !

Ich habe jetzt eine Aufforderung von einem Rechtsanwalt bekommen, ich solle die Bewertung zurücknehmen unerlaubte Handlung im Sinne §823 Abs. 1 BGB.
Ich war natürlich leicht geschockt und habe meinen ehem. Lebensgefährten zur Rede gestellt. Er hat die Bewertung dann zurück genommen.

Jetzt habe ich einen Rechnung im Hause über 265,70 € Anwaltsgebühren die ich Zahlen soll. Da Gegenstandswert 3000,00 € betragen.

Meine Frage jetzt:

1. Muss ich das zahlen ?
2. Ich habe doch keinen Kaufvertrag mit denen abgeschlossen, da ich nichts bezahlt bzw. erhalten habe.
3. Was soll ich den schreiben ?
08.08.2007 | 15:05

Antwort

von


252 Bewertungen
Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
Sehr geehrte Ratsuchende,

1.Die Gegenseite hat dann einen Anspruch auf Rücknahme der Bewertung, wenn es sich nicht um eine wahre Tatsachenbehauptung handelt. Stammt die Ware tatsächlich aus China, ist sie aus billigen Materialien hergestellt und wurde ein unfreundlicher Service dargeboten, war die Beurteilung berechtigt.
2.Wenn die Bewertung nur in Teilen berechtigt ist, besteht der Anspruch auf Löschung und kann dann die Gegenseite auch einen Teil der Kosten ersetzt verlangen. Jedoch halte ich EUR 3.000,00 für überhöht. In einem ähnlichen Verfahren wurde erstinstanzlich EUR 1.933,85 angenommen, 5 O 1208/05 OLG Oldenburg.
3.Sie sollten der Gegenseite zunächst darlegen, dass nicht Sie, sondern Ihr Lebensgefährte die Bewertung eingestellt hat und sie den Anspruch gegen ihn richten sollen. (Ich weise darauf hin, dass trotzdem ein Anspruch gegen Sie besteht, weil es Ihr Account ist und Sie für Rechtsverletzungen, die über Ihren Account passieren, zumindest als Störer haften, sofern Sie Ihrem Lebensgefährten die Nutzung erlaubt haben. Sie können dann die Geldstrafe von ihm zurückfordern.)
4.Will die Gegenseite die Zahlung von Ihnen, weisen Sie darauf hin, dass der Streitwert jedenfalls zu hoch angesetzt ist und Sie lediglich die hälftigen Gebühren als Vergleich anbieten.


Ich hoffe, diese Ausführungen haben Ihnen bei Ihrem rechtlichen Problem weitergeholfen.
Für eine weitere Beratung stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Nina Heussen
Rechtsanwältin
Diep, Rösch & Collegen
Fürstenstraße 3
80333 München
Tel: (089) 89 33 73 11 / (089) 45 75 89 50

info@anwaeltin-heussen.de
Abschließend darf ich mir erlauben, noch auf Folgendes hinzuweisen:

Meine Auskunft bezieht sich nur auf die Informationen, die mir zur Verfügung stehen. Eine umfassende Sachverhaltsermittlung ist für eine verbindliche Einschätzung unerlässlich. Diese Leistung kann im Rahmen der Online-Beratung nicht erbracht werden.
Darüber hinaus können eine Reihe weiterer Tatsachen von Bedeutung sein, die zu einem anderen Ergebnis führen. Bestimmte Rechtsfragen wie z. B. die Frage der Verjährung oder von Rückgriffsansprüchen gegenüber Dritten etc., können mit dieser Auskunft nicht abschließend geklärt werden, da es hier auf die Details im Einzelfall ankommt. Ferner sind verbindliche Empfehlungen darüber, wie Sie Ihre Rechte durchsetzen können, nur im Rahmen einer Mandatserteilung möglich.


ANTWORT VON

252 Bewertungen

Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER