Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nebenkostenabrechung - Abrechnungsfrist


| 27.02.2007 19:45 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ernst G. Mohr



Guten Tag,

seit mehreren Jahren bewohnte ich ein Reihenhaus als Mieter. Seit dem 01.07.05 bin ich Eigentümer des Hauses, weil ich das Haus vom damaligen Vermieter kaufte. Das Mietverhältnis endete demnach am 30.06.05. Die Nebenkostenabrechnung als Mieter wurde bislang fristgerecht zum Ende des folgenden Jahres vorgelegt. Die letzte Nebenkostenabrechnung für den Zeitraum 01.01.05 - 30.06.05 erhielt ich allerdings Ende Dezember 2006. Der Mietvertrag nennt lediglich eine jährliche Abrechunung und keinen festen Abrechnungstermin.

Frage: wurde in diesem Fall die Abrechnung fristgerecht vorgelegt (12 Monatsfrist) oder liegt hier eine Fristverletzung vor, weil die Abrechnung erst 18 Monate nach Beendigung des Mietverhältnisses vorgelegt wurde? Oder anders gefragt: endet der Abrechnungszeitraum am 30.06.05 oder am 31.12.06.?
Sehr geehrter Ratsuchender,

bisher war wohl immer das Kalenderjahr vom 01.01. bis 31.12. der Abrechnungszeitraum. Hierauf deutet auch hin, dass bei der letzten Abrechnung das Abrechnungsjahr am 01.01.2005 beginnt. Aufgrund des Erwerb des Hauses und Ende des Mietverhältnisses wurde dann vom 01.01.2005 bis 30.06.2005 abgerechnet.

Endet insoweit das Mietverhältnis während einer Abrechnungsperiode, so muss der Vermieter nicht zwischendurch abrechnen, sondern erst innerhalb der gesetzlichen Abrechnungsfrist nach Ablauf des üblichen Abrechnungsjahres. Insofern ist eine Abrechnung, die Ihnen bis zum 31.12.2006 zuging,fristgerecht.

Ich hoffe,Ihnen mit diesem Überblick geholfen zu haben und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt Ernst G. Mohr
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank "