Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nebenkostenabrechnung für eine Versicherungsagentur


17.12.2012 13:46 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Silke Jacobi



Hier rechnet der Vermieter nach qm.ab. Auch Wasser und Abwasser sowohl Allgemeinstrom den ich garnicht Nutzen kann da ich nur einen Schlüssel für die Agentur habe, jedoch nicht zum Wohnhaus. Da ich nur Wasser zum kochen von Kaffee
oder zum abspülen der Toilette nutze kann es doch nicht sein das ich die gleichen Kosten habe wie Mieter die Duschen, Waschmaschinen oder Spülmaschinen benutzen.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage der von Ihnen mitgeteilten Informationen und unter Berücksichtigung des Einsatzes in der gebotenen Kürze wie folgt beantworte:

Entscheidend für die Betriebskostenabrechnung ist zunächst, welche Betriebs- und Nebenkosten im Mietvertrag vereinbarten und welcher Umlageschlüssel im Mietvertrag angegeben wurde. Wurde kein Umlageschlüssel angegeben, ist eine Abrechnung nach qm nicht unüblich

Allerdings gilt für die Abrechnungen, dass der Verbrauch der Gewerbereinheiten zunächst getrennt von den Wohneinheiten zu ermitteln ist und insoweit grundsätzliche eine Abgrenzung Gewerbe / Wohnraum zu erfolgen hat.

Nach Ihren Angaben scheint mir, dass diese Abgrenzung nicht vorgenommen wurde und insoweit der Verbrauch für Ihre Gewerbeeinheit nicht korrekt abgerechnet wurde.

Sie sollten daher die Abrechnung eingehend prüfen oder prüfen lassen und dem Vermieter die Fehler umgehend schriftlich mitteilen. Sie sollten ferner um eine Korrektur der Abrechnung bitten und darauf hinweisen, dass Sie erst nach Erhalt einer ordnungsgemäßen, richtigen Abrechnung eine evtl. Nachzahlung leisten werden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort eine erste Orientierungshilfe geben.

Mit freundlichen Grüßen

Silke Jacobi
Rechtsanwältin
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER