Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.422
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nebenjob und Unfallrente BGHM

| 21.03.2018 18:53 |
Preis: 30,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Pierre Aust


Zusammenfassung: gesetzliche Unfallrente und Hinzuverdienst

Da ich 2011 ein Wegeunfall hate beziehe ich eine Unfallrente (MDE) von der Berufsgenossenschaft inzwischen bin ich auch schon in Altersrente da ich ein Nebenjob gefunden habe (450€) würde ich den gerne annehmen, als Altersrentner weiss ich das ich bis zu 450€ nebenbei steuerfrei verdienen darf, und das die Unfallrente auch Steuerfrei ist aber mich würde hauptsächlich interessieren wie das mit den 450€ ist werden die vielleicht auf die MDE angerechnet?
MfG

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die von Ihnen gestellte Frage hinsichtlich des Hinzuverdienstes bei dem Bezug einer Unfallrente nach dem § 56 Sozialgesetzbuch (SGB) VII ist eindeutig zu beantworten. Die Renten aus der gesetzlichen Unfallversicherung werden generell einkommensunabhängig gezahlt. Auch die Aufnahme einer Vollzeittätigkeit würde der Gewährung der vollen Unfallrente nicht im Wege stehen. Sie können somit unproblematisch 450 € neben Ihrer Alterente und Unfallrente hinzuverdienen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 21.03.2018 | 20:08

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 21.03.2018 4,8/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER