Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Namensänderung des Stiefsohnes zum Namen der Mutter?


| 08.01.2007 13:20 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Klaus Wille



Hallo,

folgendes Problem:

Ich und meine Frau haben vor 4 Jahren geheiratet. Sie ist geschieden und hat nach der Scheidung wieder ihren Familiennamen angenommen. Mein Stiefsohn hat allerdings den Namen des Vaters, der inzwischen kein Unterhalt mehr bezahlen will (angeblich arbeitslos), behalten.

Nach unserer Hochzeit haben wir alle unsere Namen behalten, es gibt also keinen einheitlichen Familiennamen.

Mein Stiefsohn möcht jedoch den Namen meiner Frau annehmen, da er sich wegen seines Namens (sein Vater ist Irakischer Herkunft und Muslime) immer wieder rechtfertigen muss, dass er kein Schweinefleisch ist - kurz es ist nicht immer ganz einfach für ihn.

Welche Möglichkeiten bestehen, den Namen zu ändern und würde es etwas nutzen, wenn ich den Namen meiner Frau annehmen würde (bzw als Zweitnamen führen) würde.

Hat er die Möglichkeit mit 18 seinen Namen zu ändern?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

1) Ich unterstelle bei der Beantwortung, daß Ihr Stiefsohn der leibliche Sohn Ihre Frau und dessen geschiedenen Ehemannes ist. Ich unterstelle auch, daß der Nachname des Kindes der Ehenamen der Eltern war.

Denn: Tragen die Eltern bei der Geburt des Kindes einen Ehenamnen, erhält das Kind automatisch diesen Ehenamen als Geburtsnamen.

2) Hat ein Kind den Ehenamen der Eltern als GEBURTSnamen erhalten, so könnte man denken, daß das Kind den Namen der Mutter annehmen könnte, wenn und soweit diese nach der Scheidung ihren früheren Namen wieder annimmt. Dies ist aber nur möglich, wenn man einen Antrag gem. § 3 Namensänderungsgesetz stellt. Die Namensänderung muß dem Wohle des Kindes entsprechen, wobei die Anforderung relativ hoch sind.

Damit kann das Kind aber nur den Namen der Mutter annehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wilile
Rechtsanwalt







Nachfrage vom Fragesteller 08.01.2007 | 21:13

Meine Frau hatte bei Ihrer ersten Ehe einen Doppelnamen angenommen, also beide Namen geführt. Nach der Scheidung hat sie Ihren Geburtsnamen angenommen. Das Jugendamt meinte damals, dass es eine Namensänderung meines Stiefsohnes nicht unterstützen würde, da er seine ´Herkunft´ und die Kultur seines Vaters nicht verleugnen solle. Er könne sich ja mit 18 selbst entscheiden.

Welche Anforderungen werden an eine solche Namensänderung gem §3 Namensänderungsgesetz gestellt? Ist nicht auch eine öffentlich rechtliche Änderung möglich ? - Und wenn ja, welche Anforderungen werden hier gestellt ?

Vielen Dank!

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Antwort st ok, hat aber den Kern der Frage nicht 100% erfasst. "
FRAGESTELLER 3/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER