Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nächtliche Störanrufe


| 26.04.2005 23:23 |
Preis: ***,00 € |

Nachbarschaftsrecht



Hallo,
bei uns in der Nachbarschaft geht man regelmäßig vor Gericht, da man meint dort Meinungsverschiedenheit am Besten zu klären:-( Bisher sind wir verschont geblieben - jetzt schwappt es aber auch auf uns über:
Seit kurzer Zeit wird bei uns (un)regelmäßig Nachts zwischen 2 und 4 Uhr angerufen. Bevor wir den Anruf annehmen können ist er verstummt. Meine Frage:
a) Wie kann ich den Anrufer identifizieren? Wie komme ich an die Tel-Nr heran? Wie und Wo muß ich ggf. bei der Telekom mit welchem Anspruch anfragen?
b) Wie gehe ich gegen den Anrufer vor, sobald er identifiziert ist?

Vielen Dank für eine rasche Antwort

Guten Abend,

es kann der Frömmste nicht in Frieden leben...

Eine Identifizierung erreichen Sie am sichersten durch eine Fangschaltung, die Sie direkt bei der Telekom beantragen können. Schildern Sie dort Ihr Problem. Es wird dann eine Fangschaltung auf Ihrem Anschluß installiert, so daß alle eingehenden Anrufe, gleich, ob Sie den Anruf entgegennehmen (können) oder nicht, mit der vollen Rufnummer gespeichert werden.

Die Kosten kann ich Ihnen nicht genau mitteilen, nach meiner Erinnerung liegen diese bei ca. 90,- EUR.

Ist der Anrufer identifiziert, haben Sie zum einen Unterlassungsansprüche, zum anderen natürlich auch Schadensersatzansprüche gegen diesen Anrufer. Letzteres betrifft insbesondere auch die Kosten, die Sie hier gerade investieren und auch die Kosten der Fangschaltung. Sie können dann über das Gericht eine einstweilige Verfügung mit Zwangsgeld- bzw. Zwangshaftandrohung erwirken, damit dann Ruhe ist. Da es sich allerdings um eine juristisch komplexe Materie handelt, möchte ich Ihnen raten, diesbezüglich dann einen Anwalt vor Ort zu kontaktieren.

Ich hoffe, ich habe Ihnen weitergeholfen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Weiß
Rechtsanwalt und auch Fachanwalt für Arbeitsrecht
Esenser Straße 19
26603 Aurich
Tel. 04941 60 53 47
Fax 04941 60 53 48
e-mail: info@fachanwalt-aurich.de
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke - hat mir komplett weitergeholfen! "