Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nachlassschulden


| 18.08.2007 18:03 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht



Sg Damen und Herren,

mein vater ist vor wenigen wochen verstorben und hat wahrscheinlich kein Testament hinterlassen. Sollte dies der Fall sein bekommen meine Mutter und ich die Pflichtanteile. Nun habe ich erfahren dass mein Vater bei der Bank ca 70 000€ im Minus ist.

Frage: erben meine Mutter und ich nun auch die Schulden?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Rechtsratssuchende,
sehr geehrter Rechtsratssuchender,

gerne nehme ich zu den von Ihnen aufgeworfenen Fragen bzgl. etwaiger Nachlassschulden Stellung und beantworte diese wie folgt:

Dabei muss ich leider darauf hinweisen, dass den oder die Erben auch die Nachlassschulden treffen. Denn die Erben treten kraft Gesetzes gem. § 1924 BGB in eine Gesamtrechtsnachfolge bzgl. aller Rechte, Pflichten, Vermögenswerte und Schulden ein.

Falls die Schulden höher sein sollten wie die Vermögenswerte, empfiehlt es sich, die Erbschaft auszuschlagen. Hierzu wäre die Ausschlagungserklärung innerhalb von 6 Wochen nach dem Erbanfall notariell zu beurkunden.

Ich hoffe, Ihnen mit meinen Anmerkungen weitergeholfen zu haben, wünsche Ihnen viel Erfolg und stehe Ihnen für etwaige Rückfragen und weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Für das mir entgegengebrachte Vertrauen darf ich mich bei Ihnen bedanken und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
Andrea Fey
Rechtsanwältin und Notarin

Nachfrage vom Fragesteller 18.08.2007 | 18:45

Das habe ich befuerchtet. Mein Vater hatte im ausland trust funds wo ich zu beguenstigt. Kann die Bank anspruch erheben? (Die Bank weiss von dem Geld)in anderen worten, zaehlt ein trust fond als erbe?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.08.2007 | 19:07

Sehr geehrte Rechtsratssuchende,
sehr geehrter Rechtsratssuchender,

grds. gelten auch für trust fonds die erbrechtlichen Regelungen. Sofern Sie die Erbschaft nicht ausschlagen, kann die Bank Ihre Ansprüche aus den Schulden Ihres Vaters gegen die Erben geltend machen.

Ich hoffe, Ihre Rückfrage hiermit beantwortet zu haben, und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
Andrea Fey
Rechtsanwältin und Notarin

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen dank, hab gleich noch mehr fragen! "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER