Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nacherfüllung bzgl. Regenrinne?


23.11.2013 19:47 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg


Zusammenfassung: Nachbesserung bei Regenrinne


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben vor ein paar Wochen auf unser Dach eine Aufdachdämmung anbringen lassen. Bei Auftragerteilung besprachen wir mit dem Chef des ausführenden Handwerksbetriebs, dass die Regenrinne nach dem Umbau mit dem Reihenmittelhaus wieder verbunden werden muss (Situation: Wir bewohnen ein Eckhaus in einem 3-zügigen Reihenhausverband. Das Mittelhaus besitzt kein eigenes Abwasserrohr. Die Rinne ging über alle drei Häuser, beide Eckhäuser haben ein Ablaufrohr und nahmen je die Hälfte des Wassers vom Mittelhaus ab.) Leider haben wir das nicht schriftlich fixiert. Einen Tag vor Fertigstellung des Daches stellten wir fest, dass die Rinne des Nachbarn von der Firma abgehängt wurde. Nach einigen Streitereien erklärte sich die Firma dazu bereit, den Übergang der Rinnen von den beiden noch verbundenen Häusern so zu gestalten, dass das Wasser optimal ablaufen kann. (Ein von uns beauftragter unabhängiger Gutachter hat bestätigt, dass das ausreichen würde, um den Wasserablauf zu gewährleisten)

Leider sind unsere Nachbarn nun sehr verärgert und wollen an ihren Häusern nichts machen lassen. Die ganze Situation tut uns sehr leid, aber eine erneute Abdeckung und Verlängerung unseres Daches um die Verbindung der Rinnen wieder zu ermöglichen auf unsere Kosten können wir uns einfach nicht leisten. Die Nachbarn möchten jetzt erst einmal gar nichts machen und abwarten, ob sich Probleme ergeben. Sie weisen auch immer wieder darauf hin, dass ein etwaiger Käufer ihrer Häuser in einigen Jahren auf eine Änderung bestehen kann.

Nun meine Fragen: Können wir auf eine Nachbesserung seitens des Handwerkbetriebes bestehen (auch ohne schriftlichen Beweis), wären wir im Falle eines Wasserschadens an einem Nachbarhaus schadensersatzplichtig, auch wenn die angebotene Lösungsmöglichkeit abgelehnt wurde und könnte ein neuer Nachbar noch Jahre später darauf bestehen, dass wir die Rinne wieder verbinden?

(Bei unseren Häusern besteht kein Gemeinschaftsgut, alle Grundstücke sind in Einzelgrundstücke)

Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort und Mühe
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Ja, Sie können meines Erachtens Nacherfüllung/Nachbesserung von der Handwerksfirma verlangen, streng genommen ist es auch ein vertraglicher/deliktischer Schadensersatzanspruch, den Sie haben.

Denn die Firma muss die Situation, die vorher bestanden und die Firma bei Ihnen und Ihren Nachbarn vorgefunden hat, so wieder herrichten.

Dieses hat alles auf Kosten der Firma zu verstehen, die sachverständig genug war und ist, zu erkennen, dass die Regenrinne wieder anzubringen war, was jeder Sachverständige so begutachten müsste.

Dazu braucht es keinen schriftlichen Beweis.

Sie sollten eine Abnahme verweigern und diesen Anspruch geltend machen - Sie können eine ggf. noch ausstehende Zahlung solange zurückhalten.

Denn ansonsten besteht jetzt in der Tat die Gefahr, dass Sie bei Wasserschäden insbesondere gegenüber Ihren Nachbar haften, so dass Sie jetzt gegen den Handwerker vorgehen sollten, notfalls mit anwaltlicher Hilfe (die Anwaltskosten können Sie bei weiterer bzw. fortbestehender Weigerung des Handwerkers mit als Schadensersatz gefordert werden).

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Hesterberg, Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER