Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nach Werkstattbesuch Kratzer im Auto

25.09.2009 00:09 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,

diese Woche wurde von meinem Pkw aufgrund Gewährleistung der linke Kotflügel durch eine Vertragswerkstatt ausgetauscht. Als der Pkw heute durch meinen Vater abgeholt wurde, bemerkte er zu Hause einen ca. 10 cm Kratzer an der vorderen Stoßstange in der Nähe des ausgetauschten Kotflügels. Ich bin mir sicher, dass dieser vorher noch nicht da war. Allerdings wurde weder ein Übergabeprotokoll erstellt noch Photos davor und danach gemacht. Wie könnte ich das Problem mit der Beweislast beheben bzw. wie kann ich meinen Schadenersatzanspruch durchsetzen? Muss ich den Schaden gleich am selben Tag anzeigen oder nur ohne schuldhaftes zögern?

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

25.09.2009 | 01:40

Antwort

von


(1135)
Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und gemäß der Höhe Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Sie sollten den Schaden umgehend, also am besten gleich morgen, anzeigen. Ansonsten würden Sie die Glaubwürdigkeit Ihres Vorbringens beschädigen.

Die Beweislast liegt, wie Sie augenscheinlich bereits erkannt haben, auf Ihrer Seite.
Sie haben aber den Vorteil, daß Ihr Vater und nicht Sie den Wagen abgeholt hat. Wenn Sie nun den Anspruch auf Reparatur geltend machen, kann Ihr Vater als Zeuge auftreten. Er ist zwar aufgrund des Verwandtschaftsverhältnisses etwas parteiisch, andererseits sind dies etwaige Zeugen der Gegenseite ebenfalls.

Bezüglich der Durchsetzung rege ich an, den Schaden der Werkstatt anzuzeigen und unter Fristsetzung eine Reparatur zu fordern.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.


ANTWORT VON

(1135)

Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90223 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine sehr sehr schnelle (<2h) und ausführliche sowie passende Antwort. Super Service vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Sehr freundlich und hilfreich. Würde ich bei einem nächsten Fall, gern wieder Fragen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent. Danke ...
FRAGESTELLER