Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
493.144
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nach Tod der Stiefmutter: Erben Stiefkinder ?


| 11.01.2014 20:30 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Simone Sperling


Zusammenfassung: Fragen zur Erbfolge aufgrund eines Testamentes bei Stiefmutter.


Wir sind 4 Geschwister. Nach dem frühen Tod unserer Mutter heiratete unser Vater erneut.
Vater und Stiefmutter errichteten ein "Berliner Testamen", in dem sie sich gegenseitig als Erben einsetzten. Und: "Nach dem Tod des zweitversterbenden Teils erben die 4 Kinder zu gleichen Teilen..."
Vater verstarb vor 3 Jahren. Ich habe damals einen Pflichtteil gefordert und erhalten (1/16 der Erbmasse meines Vaters).
Vor 3 Wochen verstarb unsere Stiefmutter. Sie hat keine leiblichen Nachkommen.

2 Fragen:
Erben jetzt wir 4 Geschwister?
Wird bei mir der nach dem Tod unseres Vaters erhaltene Pflichtteil angerechnet, oder gehe ich leer aus?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Ihre Anfrage wie folgt beantworten:

1) Erben jetzt wir 4 Geschwister?
Ja, aufgrund des zitierten Testamentes sind Sie je zu ¼ Erbe geworden.


2) Wird bei mir der nach dem Tod unseres Vaters erhaltene Pflichtteil angerechnet, oder gehe ich leer aus?

Sofern in dem Testament keine Regelung für diesen Fall getroffen ist, dann erben Sie zu ¼ und es erfolgt auch keine Anrechnung.

Offen bleibt, ob Ihre Geschwister noch den Pflichtteil nach dem Vater beantragen, da die Verjährung lt. Sachverhaltsschilderung noch nicht abgelaufen ist und somit der Nachlass sich insgesamt verringert.

Ich hoffe meine Antwort genügt Ihnen für eine erste Orientierung im Rahmen der Erstberatung und ich darf darauf hinweisen, dass meine Ausführungen auf Ihrer Sachverhaltsdarstellung beruhen.

Gern können Sie von Ihrem Recht zu einer Nachfrage Gebrauch machen. Weitergehende Fragen beantworte ich für Sie im Rahmen einer Mandatsübertragung, ebenso übernehme ich gern weitere Tätigkeiten im Rahmen eines Mandats. Eine Mandatsausführung kann unbeachtlich der örtlichen Entfernung erfolgen und eine Informationsweiterleitung erfolgt dann per E-Mail, Post etc..


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Simone Sperling, Rechtsanwältin


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 11.01.2014 | 22:39


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Eindeutige Frage führt zu einer eindeutigen Antwort. Bin sehr zufrieden. Antwort ist klar formuliert und erfolgte schnell.
Vielen Dank!"
FRAGESTELLER 11.01.2014 4,4/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 62789 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort war verständlich, klar und ausführlich. ...
FRAGESTELLER
3,6/5,0
Da ich den Sachverhalt relativ ausführlich beschrieben habe fand ich die erste Antwort etwas oberflächlich. Ich bin da von vorherigen Konsultationen ausführlichere Antworten gewohnt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mehr als 5 Sterne kann ich leider nicht vergeben, sonst würde ich es tun. Herzlichen Dank, Herr Munz, für diese ausführliche, kompetente, verständliche und schnelle Information, die mir sehr weiterhilft. Herr Munz hat sogar ... ...
FRAGESTELLER