Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nach 3. Reklamation: wie lange warten auf Ersatzgerät?


08.03.2005 21:19 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger



Sehr geehrte Damen und Herren,


nach gut 8 Monaten war bei meinem Fernsehrgerät die Bildröhre defekt. Nach der Reparatur traten störende Streifen im Bild auf, also gab ich das Gerät wieder in Reparatur. Auch beim zweiten Mal konnte dieser Fehler nicht beseitigt werden, und nach Aussagen des Media Marktes sei die gerätespezifisch bedingt.
Eine Rücksprache mit dem Herstellen ergab aber, dass die nicht der Fall ist. Also gab ich das Gerät zurück und verlangte ein Ersatzgerät.
Seit dem 22. Dezember ist das Gerät nun bei Media Markt, nach etlichen Telefonaten mit Philips wurde ich immer wieder vertröstet dass das neue Gerät bald komme.

Muss ich tatsächlich fast 1/4 Jahr auf ein Ersatzgerät warten wenn die ersten beiden Versuche der Nacherfüllung fehlgeschlagen sind?
Und ist es rechtens, dass ich für das neue Gerät einen Betrag von 197,- Euro zzgl. MwSt. bezahlen muss (Mein TV-Gerät kostete vor 1,5 Jahren 1399,- Euro, nun liegt der Preis bei ca. 899,-) ?

Ich bedanke mich im Voraus für eine Antwort.

MfG


Sascha Mann

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, diese möchte ich an Hand Ihrer Angaben wie folgt zu beantworten:

Die 3 Nachbesserungsversuche müssen Sie wohl grundsätzlich hinnehmen.

Aber natürlich müssen Sie nicht unendlich af ein Gerät warten.

§ 323 I BGB:
Erbringt bei einem gegenseitigen Vertrag der Schuldner eine fällige Leistung nicht oder nicht vertragsgemäß, so kann der Gläubiger, wenn er dem Schuldner erfolglos eine angemessene Frist zur Leistung oder Nacherfüllung bestimmt hat, vom Vertrag zurücktreten.

Setzen Sie dem Händler also eine (nun eher) kurze Frist und drohen Sie den Vertragsrücktritt an.

Was die Preisnachfrage angeht, so verstehe ich das nicht. Ein Ersatzgerät sollte Ihnen doch kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Für die Mängelbeseitigung müssen Sie nichts zahlen.

Sollten Sie jedoch evtl. ein anderes höherwertiges Gerät wünschen, werden Sie einen gewissen Aufpreis zahlen müssen.

Ich hoffe, Ihre Frage umfassend und zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben. Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich recht herzlich.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Steininger
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER