Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.838
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

My Hammer

18.11.2009 21:06 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler


Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe letzte Woche einen Reparaturauftrag für meinen PKW bei My Hammer inseriert. Es handelte sich hierbei um die Reparatur / Wechsel eines undichten Abgaskrümmers. Habe darauf ein paar Angebote mehrerer KFZ-Werkstätten bekommen.Habe mich daraufhin für einen bestimmten Anbieter entscheiden, nicht weil er das günstigste Angebot hatte, nein weil er mir per E-Mail Verkehr am kompetentesten war, da er er mir riet, das er den Krümmer nicht tauschen würde gegen ein Neuteil sondern den alten Krümmer planschleifen würde. Gesagt getan ich vergab also den Auftrag für seine geforderten 230 Euro. Ich fragte ihn noch per Mail ob ich die Haltebolzen für den Krümmer auch besorgen solle (da ich in einigen Internetforen gelesen habe das diese in der Regel immer abreissen beim lösen OPEL-Krankheit). Er erwiderte diese Frage mit: es wäre nicht schlecht wenn ich die Bolzen mitbesorge.Jetzt kommt das eigentliche Problem.
Habe also letzten Sonntag den Auftrag per My Hammer an Ihn vergeben und das Fahrzeug in seine Werkstatt gebracht (selbständiger KFZ-Meister im eigenen Betrieb auch so bei My Hammer angemeldet da ich keine Privatpersonen haben wollte). Jetzt fordert er jedoch erheblich mehr als die von Ihm angesetzten 230 Euro Reperaturkosten da er 2 abgerissene Stehbolzen nicht aus dem Zylinderkopf bekommt und den Motor nun demontieren muß. Jetzt meine Frage: Wie kann ich mich vor diesen Mehrkosten schützen und ist dies überhaupt zulässig zumal Wir ja einen rechtsgültigen Vertrag eingegangen sind via My Hammer.
Vielen Dank im Vorraus.
Christian Schröter
Eingrenzung vom Fragesteller
18.11.2009 | 21:38

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage.

Die Reparatur eines Kfz stellt einen Werkvertrag dar. Dieser unterscheidet sich nicht von einem außerhalb von my hammer vergebenen Vertrag.

Nach Ziffer 10.2 der AGB´s von my hammer muss der Bieter das Angebot abgeben, dass er später in Rechnung stellen will. Der Bieter ist verantwortlich dafür die maßgeblichen Umstände für die Kalkulation in Erfahrung zu bringen. Der Bieter muss also bei seiner Kalkulation bedenken, dass bei der konkreten Ausführung Probleme oder Mehrkosten entstehen können.

Das Problem der Stehbolzen hätte der Kfz Meister bereits bei der Kalkulation berücksichtigen müssen, oder es hätte vor Vergabe erst eine Besichtigung des PKW geben müssen.

Im Ergebnis schulden Sie nur den vereinbarten Betrag von 230 €.


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63724 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke, alle Fragen wurden ausreichend beantwortet und ebenfalls eine Empfehlung, wie weiter vorgegangen werden sollte. Danke dafür !. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen dank fuer die ausfuehrliche und gute beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für die Formulierung eines RA sehr konkret und verbindlich. Richtig bereichert haben die kleinen Beispiele unter den allgemeingültigen Regelungen im betroffenen Rechtsgebiet. Denn allgemeingültige Regelungen findet man auch im ... ...
FRAGESTELLER