Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Muss ich für die Kitagebühr für unter 3 jährige zahlen?

01.05.2021 16:00 |
Preis: 51,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Hallo zusammen,

Ich lebe getrennt von meiner Ex-Freundin und wir haben eine Tochter zusammen. Nun zahle ich seit Sie 2 Jahre alt ist mehr als die hälfte der Kita-Gebühr. Ich habe von einem Freund mitbekommen, dass ich diese Gebühr erst ab dem 3. Lebensjahr zahlen müsste da es keinen pädagogischen Grund dafür gab sondern nur dass meine Ex-Freundin arbeiten kann.

Stimmt dass und kann ich die bisher gezahlten Leistungen zurückfordern?
01.05.2021 | 16:41

Antwort

von


(567)
Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte Ihre Frage auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben. Bitte beachten Sie, dass schon geringe Abweichungen im Sachverhalt zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Entscheidend für die Beantwortung Ihrer Frage ist die Entscheidung ob die Kindesbetreuung pädagogischen Zwecken dient (zum Beispiel weil das Kind einen überdurchschnittlichen Betreuungsbedsrf hat) oder ob die Betreuung nur den Zweck hat, dass die Kindesmutter arbeiten kann. Ist der Grund für die Betreuung tatsächlich nur die Berufstätigkeit der Kindesmutter, so müssen Sie keine Zahlung leisten.
Eine Rückfroderung ist nur dann möglich wenn Ihre Zahlungen zur Vermögensbildung genutzt wurden. In aller Regel ist dies nicht nachweisbar, sodass Sie die Zahlungen nicht zurück verlangt werden können. Die Zahlungen können aber für die Zukunft (bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres) eingestellt werden.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage umfassend beantworten. Sollten Rückfragen bestehen, nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(567)

Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Erbrecht, Reiserecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80465 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Alles super!! Sehr zufrieden!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine sehr gute und klar argumentierte Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Bin sehr zufrieden - Danke!! ...
FRAGESTELLER