Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.707
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Muss ich MPUs aus der 80ern angeben?

23.12.2007 12:32 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Hallo,

hatte anfang der 80er Jahre schon einmal zwei MPUs! 1987 machte ich den FS neu. Muß ich nun 2008 bei einer erneuten MPU diese MPUs mit angeben oder kann ich diese verschweigen, da ich ja 1987 den FS neu erworben habe.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragensteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Anhand Ihrer Angaben beantworte ich Ihre Fragestellungen wie folgt:

Sie brauchen keine Angaben zu den MPU´s aus der Vergangenheit zu machen, da diese Angaben ohnehin im Fahrerlaubnisregister gespeichert sind, vgl. §§ 49 ff. FeV. Demnach kann die Behörde auf diese Daten bei Bedarf zurückgreifen. Sie sind aber nicht verpflichtet, die Beamten auf die Spur zu bringen.

Im Übrigen werden nach § 63 FeV Eintragungen aus dem Verkehrszentralregister mit dem Tag der Erteilung einer neuen Fahrerlaubnis getilgt, wenn die Fahrerlaubnis durch eine Fahrerlaubnisbehörde ausschließlich wegen körperlicher oder geistiger Mängel oder wegen fehlender Befähigung entzogen oder aus den gleichen Gründen versagt wurde.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesen ersten Einschätzungen weiterhelfen konnte und verweise bei Unklarheiten nochmals auf die kostenlose Nachfragefunktion. Viel Glück für die MPU im Jahre 2008!

Einstweilen verbleibe ich

mit besten Grüßen


Inga Dransfeld-Haase
Rechtsanwältin
E-Mail: dr-haase@dr-schwoebbermeyer.de


Ich bitte noch folgendes zu beachten:

Die Beratung ist beschränkt durch die von Ihnen gegebenen Informationen. Es kann entsprechend den vorliegenden Bedingungen nur ein erster Überblick geboten werden, der eine abschließende, umfassende und verbindliche Anwaltsberatung nicht ersetzen kann. Der Umfang der Antwort steht weiterhin in Abhängigkeit zu Ihrem eingesetzten Honorar.

Nachfrage vom Fragesteller 23.12.2007 | 15:54

Hallo,
in der Verkehrszentraldatei(Flensburg) sind keine Daten mehr gespeichert und wann werden die Daten aus dem Fahrerlaubnisregister gelöscht und wo kann man diese einsehen??

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 23.12.2007 | 16:38

Sehr geehrter Ratsuchender!

Vielen Dank für Ihre Nachfrage!

Nach der Tilgung sind in Flensburg keine Eintragungen mehr vorhanden.

Das zentrale Fahrerlaubnisregister ist als Bundesbehörde (Kraftfahrtbundesamt) für die zentrale Registrierung der Führerscheindaten und die Erteilung von Auskünften an berechtigte Stellen bzw. Privatpersonen zu deren persönlichen Daten zuständig. Es ist nicht vorgesetzte Stelle der Fahrerlaubnisbehörden und kann diesen Stellen damit keine Weisungen erteilen. Es kann keine abweichenden Entscheidungen treffen oder Ausnahmegenehmigungen erteilen. Es sorgt dafür, dass niemand im Bundesland oder Ausland über mehere Farerlaubnisse verfügt.

Da Sie Ihre Faherlaubnis vor dem 01.01.1999 erworben haben und das zentrale Register erst zu diesem Zeitpunkt entstanden ist, sind Ihre Daten noch bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde gespeichert. Daher könnten Sie sich an diese Stelle wenden. Die Eintragungen werden aber spätestens nach 10 Jahren gelöscht, sodass Sie auch aus dieser Sicht keine Repressalien aus der Vergangenheit zu fürchten haben.

Mit freundlichen Grüßen

Inga Dransfeld-Haase

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64651 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich und sogar noch mitten in der Nacht beantwortet. Top Empfehlung und vielen Dank für die schnelle Hilfe! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich kann die Anwältin sehr empfehlen, meine Fragen würden so beantwortet wie ich es mir vorgestellt habe. So ausführlich wie nötig, so wie möglich. Sehr gut. Danke. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens ...
FRAGESTELLER