Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
493.795
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Muss eine mietkürzung bei Eigentümerwechsel akzeptiert werden?


| 25.05.2018 10:52 |
Preis: 25,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Hallo,
Meine Frau und ich haben ein Haus gekauft in dem wir schon etwa 14j als Mieter Leben. Das EG ist ebenfalls an rine Familie, schon etwas länger, vermietet. Nun muss ich ja den vorhandenen Mietvertrag übernehmen. Es stellte sich aber heraus das die Familie die miete vor einigen jahren mündlich kürzte und auch dem voreigentümer keine nebenkosten zahlte obwohl vertraglich vereinbart.
Kann ich auf den vetrag bestehen oder muss ich aus "gewohnheit" die kürzungen hinnehmen?
25.05.2018 | 11:19

Antwort

von


1740 Bewertungen
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,


eine jahrelange Abänderung der vertraglichen Zahlungspflichten mit stillschweigender Duldung des Vermieters führt rechtlich dazu, dass eine solche Vertragsänderung der ehemals schriflichen Vereinbarung auch tatsächlich Bestand hat (AG Pinneberg, Urt.v 18.03.2005, Az.: 66 C 205/04).

Dann werden Sie es hinnehmen müssen.


Ob und inwieweit eine Mieterhöhung dann nach Eigentumsumschreibung möglich ist, sollte gesondert geprüft werden.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 27.05.2018 | 09:04


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Thomas Bohle »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 27.05.2018
5/5,0

ANTWORT VON

1740 Bewertungen

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht