Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Muss ein Minijob schriftlich erstellt werden?

02.08.2006 02:41 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Ist es erforderlich, als Arbeitgeber mit Mini-Job-Beschäftigten einen schriftlichen Arbeitsvertrag zu erstellen oder reicht hier eine mündliche Vereinbarung zwischen den Beteiligten? Wenn AV, auf welcher Gesetzesgrundlage beruht die Anforderung?
Danke und mFG
02.08.2006 | 03:40

Antwort

von


(136)
Westerbachstraße 23F
61476 Kronberg
Tel: . 06173-702761
Tel: . 06173-702906
Web: http://www.recht-und-recht.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne beantworte ich Ihre Frage summarisch auf der Basis der mitgeteilten Informationen.

Ein Arbeitsvertrag (ob auf 400 € Basis oder mehr) ist auch gültig, wenn er mündlich geschlossen wird. Ein Schriftformerfordernis besteht nicht.

Allerdings sollten Sie § 2 Nachweisgesetz (NachweisG) beachten. Darin wird festgelegt, dass der AG bei allen Arbeitsverhältnissen, die für länger als 1 Monat gelten spätestens nach einem Monat alle wesentlichen Vertragsbedinungen in schriftlicher Form niederzulegen und dem AN auszuhändigen hat.

Ein Verstoß gegen dieses Gesetz hat nicht zur Folge, dass der Arbeitsvertrag nicht zustande gekommen ist. Allerdings fallen alle Unklarheiten , die durch die Nichteinhaltung dieser Norm entstehen dem AG zur Last.

Einzig die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung geben.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Dolscius
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(136)

Westerbachstraße 23F
61476 Kronberg
Tel: . 06173-702761
Tel: . 06173-702906
Web: http://www.recht-und-recht.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Miet und Pachtrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79815 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Gute beratung, schnelle Antwort. Den Stress bei uns schon wieder etwas weniger jetzt. ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Die Antwort geht auf einen wichtigen Aspekt nicht ein: wie macht man der Versicherung einen Kasko-Schaden plausibel, wenn keine polizeiliche Unfallaufnahme (Schaden an Leitplanke?) stattgefunden hat? Aufgrund einer Selbstanzeige ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Mack, herzlichen Dank für die kompetente und schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER