Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Muss Nebenkostenabrechnung bezahlt werden?

30.05.2017 13:04 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Mein ehm. Partner und ich sind zum 30.04.16 aus der gemeinsam bewohnten Wohnung ausgezogen. Mietvertrag lief nur auf meinen Namen.
Am 30.04.16 erfolgte die Wohnungsübergabe mit Rückgabe der Kaution.

Der Vermieter hat folgenden Satz am Ende des Mietvertrages vermerkt:

"30.04.16 Frau xxx hat die Mietkaution erhalten in Höhe von xxx. Gegenseitige Ansprüche aus dem Mietverhältnis bzw Mietvertrag bestehen nicht mehr".
Dies wurde von beiden Parteien unterschrieben.

Nun habe ich für diese Wohnung die Nebenkostenabrechnung erhalten. Muss ich den abgerechneten Betrag wirklich zahlen?

Vielen Dank im Voraus!

30.05.2017 | 13:47

Antwort

von


(892)
Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: http://www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

"Gegenseitige Ansprüche aus dem Mietverhältnis bestehen nicht mehr." Folglich besteht auch kein Anspruch des Vermieters aus der Nebenkostenabrechnung mehr - wenn er das gewollt hätte, hätte er die Betriebekosten von der Vereinbarung ausschließen müssen. Hat er aber nicht - also sollten Sie die Forderung zurückweisen und auf die Abgeltungsvereinbarung vom 30.04.2016 verweisen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

ANTWORT VON

(892)

Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: http://www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Zivilrecht, Strafrecht, Fachanwalt Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Verwaltungsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 91445 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr klare und ausfuehrliche Antwort zu einem schwierigen Thema. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
verständlich und schnell dazu. Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Präzise und erschöpfend. Danke! ...
FRAGESTELLER