Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Müßte ich ich dan für die Miete in einer Wohnung aufkommen?

09.01.2008 12:49 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


Bin seit 2 Jahren mit rumänischer Frau (Gütertrennung Ehevertrag ich zahle Ihr 400 Euro monatlich falls Sie nicht durch Erwebstätigkeit über diesen Bertrag kommt)und (2 Kinder 11 u.16 J.nicht von mir adoptiert)verheiratet.Bei Trenng.und Auszug meinerseits aus dem 130 qm grossen von mir finanziertem u.auf mich als Eigentümer laufenden Haus (158.000 Euro Hypothek):
Wie könnte die Frau dann zum Auszug aus dem für 3 Personen zu großen Haus veranlaßt werden? und:wenn ein Zwangsauszug der Frau aus dem Haus möglich wäre,müßte ich ich dann für die Miete in einer Whg.aufkommen?

Gruß Karrer

09.01.2008 | 14:38

Antwort

von


(513)
Groner Landstr. 59
37081 Göttingen
Tel: 05513097470
Web: http://www.Kanzlei-Lars-Liedtke.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass dieses Forum lediglich die Funktion hat, Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtslage zu geben. Eine persönliche Beratung/Vertretung kann und soll hierdurch nicht ersetzt werden. Hinzufügen oder Weglassen wesentlicher Tatsachen kann zu einer anderen Beurteilung des Falles führen. Unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsangaben und des von Ihnen gebotenen Einsatzes beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

Aufgrund des vereinbarten Güterstandes der Gütertrennung und der Tatsache, dass Sie das Haus allein bezahlt haben und als alleiniger Eigentümer im Grundbuch eingetragen sind, steht Ihnen das Besitzrecht am Hausgrundstück zu. Deshalb können Sie von Ihrer Frau verlangen, dass sie mit ihren Kindern auszieht. Diesbezüglich müssten Sie ihr natürlich eine angemessene Frist setzen, die ausreichend ist, um sich Ersatzwohnraum zu verschaffen. Sollte sie dann nicht ausziehen, können Sie Räumungsklage erheben und gegebenenfalls (unter weiteren Voraussetzungen) sogar Nutzungsentschädigung dafür verlangen. Hiermit sollten Sie dann einen Rechtsanwalt beauftragen.

Diese Antwort hängt jedoch von weiteren Details ab, die sich meiner Kenntnis entziehen. Oben Gesagtes gilt zum einen nicht, falls Sie mit Ihrer Frau einen Mietvertrag abgeschlossen haben, da dann die mietrechtlichen Kündigungdvorschriften zu beachten wären. Des Weiteren bin ich davon ausgegangen, dass Sie das Haus allein bezahlt haben und nun freiwillig ausgezogen sind. Sollte Ihr Auszug aufgrund eines gerichtlichen Beschlusses erfolgt sein, aufgrund dessen das Haus als Ehewohnung Ihrer Frau zugewiesen worden ist, wären Sie an diese Entscheidung gebunden. Letztlich kann dieser Fall auch in dem notariellen Ehevertrag anders geregelt worden sein.

Sollten Sie einen Räumungsanspruch haben, müssten Sie auch keine Miete für eine andere Wohnung zahlen, so lange dies nicht im Ehevertrag geregelt ist.

Abschließend gebe ich Ihnen daher den Rat, einen Rechtsanwalt mit dieser Angelegenheit zu beauftragen, der den Fall vertiefend unter Berücksichtigung sämtlicher Detais prüfen kann.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtslage gegeben zu haben. Ansonsten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen,

Lars Liedtke
Rechtsanwlt


Rechtsanwalt Lars Liedtke

ANTWORT VON

(513)

Groner Landstr. 59
37081 Göttingen
Tel: 05513097470
Web: http://www.Kanzlei-Lars-Liedtke.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet- und Pachtrecht, Familienrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Strafrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 95749 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr umfangreiche und kurzfristige Beantwortung meiner Fragen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Anfrage war nicht von der Flatrate umfasst, dies wurde nachvollziehbar begründet. Auch dafür herzlichen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kompetente und verständliche Antworten ...
FRAGESTELLER