Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
511.448
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mündliche Zusage für Immobilienkaufvertrag

27.07.2018 11:04 |
Preis: 60,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwalt Robert Weber


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben eine mündliche Zusage für einen Immobilienkauf erhalten. Die mündliche Zusage lässt sich m.M schriftlich belegen, durch:
1) Einen Kaufvertragsentwurfs durch einen Notar
2) Eine Terminbestätigung zur Unterschrift beim Notar.

Nur versucht der Verkäufer durch eine Nachverhandlung den Preis zu erhöhen.

Inwieweit haben wir Chancen diesen mündlichen Kaufvertrag durchzusetzen?

Wir freuen uns auf Ihre Einschätzung.

Einen freundlichen Gruß,

Christopher Busch


Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Immobilienkaufverträge können nicht mündlich abgeschlossen werden. Solange der Vertrag nicht notariell beglaubigt wurde, existiert er nicht. Sie haben lediglich eine Zusage. Von dieser Zusage kann der Verkäufer jederzeit zurücktreten, müßte Ihnen dann aber den Schaden ersetzen, der Ihnen entstand, weil Sie sich auf die Zusage verließen (z.B. Notarskosten, Anreisekosten, Anwaltskosten etc.).

Die Preiserhöhungsversuche sind eine einfache Verhandlungstaktik. Rechtlich können Sie da wenig erreichen, es kommt auf Ihr Verhandlungsgeschick an.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67057 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Mal sehen ob es hilft mit dem Vorgesetzten zu sprechen - Falls Wiedererwarten doch noch Unstimmigkeiten gibt - werde ich dieses Forum nochmals nutzen ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Verständlich mit Paragraphen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre Hilfe bei meinem Projekt!!! Sie haben mir wieder sehr geholfen :) ...
FRAGESTELLER