Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Motorschaden nach 2 Monate - Verkäufer schließt Gewährleistung aus!

02.02.2015 18:07 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


Hallo,

Mein Vater hat sich am 02.12.2014 einen Gebrauchtwagen im Wert von 3.000 € gekauft. Nun wurde am 27.01.2015 in einer Werkstatt ein Motorschaden festgestellt (lockere Zahnriemen: damit hat sich der Nockenwellenrad verdreht und damit die Ventile beschädigt -> Motor ist festgeblieben). Die Folgekosten übersteigen 2.000 € nach der ersten Einschätzung. Hier gilt zu erwähnen, dass die Zahnriemen vor dem Kauf durch den Verkäufer (das Autocenter) umgetauscht wurde.

Aufgrund mangelnde Sprachkenntnisse wurde mit dem Autocenter ein Vertrag mit folgende 'Besondere Vereinbarungen' unterschrieben: "Achtung! Motor macht Geräusche! Das Getriebe schaltet schlecht! Div. elektr. Fehler! Unfall unbekannt, evtl. mit Vorschäden! Dem Kunde sind die Fehler bekannt, und wird unter Ausschluss jeglicher Sachmängelhaftung bzw. Gewährleistung verkauft!"
Das Autocenter verweigert nun die Reparatur, will von der Gewährleistung nichts wissen, und verweist auf den unterschriebenen Vertrag.

- Wie beurteilen Sie meine Chancen, den Fall zu gewinnen?
- Ist es notwendig, einen externen Gutachter zu bestellen?
- Kann der Händler verlangen, dass ich das Fahrzeug zur Reparatur zu ihm bringe (>30km einfache Strecke)?
- Da das Auto seitdem still steht, hat sich mein Vater ein Auto gemietet. Wie stehen die Chancen auf Schadensersatz?
-Wie kann man in diesem Fall am besten Vorgehen?

Vielen Dank

Einsatz editiert am 02.02.2015 21:05:58

03.02.2015 | 00:52

Antwort

von


(1133)
Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Die Chancen auf einen Sieg sind leider alles andere als gut, da der Gewährleistungsausschluß sehr weitreichend ist. Er ist auch wirksam, da es rechtlich ein Hinweis auf bekannte Mängel ist und beim Kauf bekannte Mängel nie ein Gewährleistungsgrund sein können.

Nein, notwendig ist das nicht. Es wäre auch eher schlecht, da das Gericht selbst einen Gutachter einschalten würde, somit doppelte Kosten entstehen.

Ja, der Händler kann es verlangen, da er nicht zur Gewährleistung verpflichtet ist.

Chancen auf Schadensersatz bestehen nur, wenn ein Gewährleistungsanspruch besteht. Dementsprechend bestehen auch nur geringe Chancen auf Schadensersatz.

Ihre einzige Chance besteht darin, nachzuweisen, dass der Mangel nicht zu den im Kaufvertrag genannten Mängeln zählt. Das aber ist keine einfache Sache. Daran hängt alles. Sobald der Mangel nicht zu den im Vertrag aufgezählten Mängeln zählt, haben Sie sehr gute Chancen auf einen Sieg, auf Schadensersatz und auf Abholung durch den Verkäufer.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(1133)

Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89454 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Fragen wurden alle sehr schnell geklärt, ich danke vielmals für die schnelle und unkomplizierte Hilfe! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich wurde von Herrn Hauke Hagena (Rechtsanwalt / Steuerberater) äußerst kompetent beraten. Die rasche, ausführliche und gut verständliche Antwort hat mir in meiner Situation weitergeholfen. Ich bin sehr zufrieden und kann diesem ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr zügige und verständliche Beantwortung meiner Fragen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER