Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.783
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Motorradverkauf

| 05.12.2009 22:09 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Eichhorn


Hallo,

ich habe ein Motorrad verkauft und habe eine Frage.

Das motorrad ist 17 Jahre alt und ich habe es bei Autoscout24.de und bei Mobile.de eingestellt.

Eine Interessentin hatte noch ein paar Fragen und ich meinte Sie möchte das Motorrad vielleicht nicht kaufen.

Am Donnerstag den 03.12.2009 habe ich einen Anruf eines Käufers erhalten. Und ich sagte das das Motorrad noch nicht verkauft sei und ich mich per Mail abends bei ihm melden werde und es noch zu haben sei.

Nun hat die Interessentin gemeldet und ich habe Ihr den Vorrang gegeben, da Sie sich als erstes bei mir gemeldet hatte.

Ich teilte dem Käufer abends noch per mail mit, dass ich ihm nicht 100% zusagen könne, da sich die Käuferin gemeldet hat und sich am Freitag den 04.12.09 entscheiden wird.

er meinte er würde mir sogar 100 Euro mehr bezahlen und hat sehr um den Kauf geworben.

Ich schrieb ihm, dass ich ein fairer Verkäufer bin und das sah er auch ein.

Nun ist er sauer und schrieb die nachstehenden Mails.

Soll ich auf die Mails antworten, was kann mir passieren?

Vielen Dank.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

*****

Guten Abend,

wie soeben telefonisch besprochen kaufe ich Ihre auf MotoScout24inserierte HONDA XL 600 V Transalp PD 06 3600187.
Ich würde das Motorrad gern schon dieses Wochenende abholen, kann abernoch arbeitstechnisch ausgebremst werden - ob ich an diesem Wochenendewirklich frei habe erfahre ich erst morgen. Spätestens hole ich dasMotorrad aber am darauf folgenden Wochenende, am 12.12. ab. Es erfolgtnatürlich eine Barzahlung vor Ort.
Ich müsste noch wissen, ob Sie das Motorrad zugelassen übergeben können(was sehr nett wäre, da es mir natürlich Zeit und Kosten sparen würde)oder ob ich ein Überführungskennzeichen mitbringen muss.

Ich freue mich schon auf meine neue Transalp :-)
Freundliche Grüße aus *****

------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo *****

gerne gebe ich Ihnendie Transalp.

Gerade habe ichmeine Mails gelesen und eine frühere Interessentin hat sich gemeldet,der ich das Motorrad zugesagt hatte, ich aber lange nichts von ihrgehört habe.

Fairer Weise gebeich der Frau den Vorrang. Morgen wird Sie sich melden und sichentscheiden.

Wenn sie dasMotorrad nicht haben möchte, dann kaufen Sie den Fahrschein und kommenins schöne Baden Württemberg.

"DasKennzeichen habe ich absichtlich nicht entfernt, dass der Kauf unddie Abholung leichter von der Hand geht".
"DasKennzeichen bleibt an der Maschine und Sie melden das Motorrad kurzfristig,bei Ihnen daheim, auf Ihren Namen um".
"Daswird auch im Kaufvertrag festgehalten".

Hab mal auf derKarte geschaut, gute 717 Km schnur geradeaus über Hannover und Kassel,aber das ist auch bei kälterer Witterung gut zu schaffen.

Neue Reifen sinddrauf und für die Kälte macht man öfter mal Žne kleine Pause.

Würde mich freuenIhnen das Motorrad zu geben, doch ich möchte fair bleiben.

Vielen Dank undeinen schönen Abend.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Gesendet: 04.12.09 20:31:12
An: *****

Guten Abend H*****

da ich bislang von Ihnen nicht wieder gehört habe frage ich selbst nocheinmal nach.
Wie sieht es aktuell mit dem Verkauf der Honda aus?
Freundliche Grüße von der Küste,

*****

--------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo ***** die Frau hat den Betrag sofort gezahlt und das motorrad mitgenommen. Sehen Sie es von der positiven Seite, bei den Temperaturen 7-8 Stunden fahren. :-( Wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg beim Motorradkauf. Freundlicher Gruß*****
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Guten Tag*****
Ein offenbar doppelter Verkauf ist nicht mein Problem.
Wir haben einen bindenden Vertrag an den ich mich halte. Wir reisen also wie geplant an, das Bike sollte dann besser da sein.
Ähnlich wie bei Ebay Geschäften verstehe ich bei Farzeugverkäufen keinen Spass.
Freundliche Grüsse,
*****

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Datum: 05.12.09 19:36:28

Hallo Herr *****, in jeder an Sie gesendete Mail, habe ich ausdrücklich erwähnt, das der Erstinteressent den Vorrang hat. Auch wenn Sie mir 100 Euro mehr bieten, ich handel immer fair und nicht nach dem höchsten Gebot. Auch haben wir keinen Termin vereinbart, ich habe Sie freundlich angeschrieben und bin über eine solche Mail enttäuscht. Das Motorrad ist verkauft und Sie machen die Reise umsonst. Denn bei solchen Mails verstehe ich keinen Spaß. Freundlicher Gruß.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag, 5. Dezember 2009 19:47

Sehr geehrter Herr *****

nach Rücksprache mit Rechtsschutz und Anwalt informiere ich Sie, dass ich auf die Erfüllung unseres Kaufvertrages bestehe.

Sollten Sie weiterhin nicht reagieren und das Motorrad nicht übergeben können, werde ich völlig emotionsfrei den rechtlichen Weg gehen. Leichtfertigkeiten oder gar Betrügereien im Internethandel zählen nicht zu den Dingen, die toleriere.

Ich werde dann umgehend Kostenerstattung für ein gekauftes Bahnticket, Ausfallzeiten, Ausgleich für ein entgangenes Kaufangebot etc. geltend machen. Und: ich werde weiterhin auf die Erfüllung des Vertrages klagen.

Es wird also ungemütlich - ich bin aber bereits seit Jahren selbst im Internetbusiness tätig und habe mich bis jetzt noch jedesmal erfolgreich gewehrt, wenn mal wieder jemand meinte eigene Regeln abseits der Gesetzte einführen zu können. Aus Erfahrung kann ich Ihnen jetzt schon sagen, dass dies ein teurer Spass werden wird. Alle Internetseiten sind zeitgenau und gerichtsverwertbar gespeichert worden, ebenso Korrespondenz, zudem waren zwei Zeugen anwesend, auch bei den Telefonaten.

Da ich ein fairer und ehrlicher Vertragspartner bin informiere ich Sie also hiermit über das weitere Vorgehen und freue mich, wenn Sie die Angelegenheit doch noch bereinigen können.

Freundliche Grüße,

*****

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich im Rahmen dieser Erstberatungsplattform wie folgt:

Im Gegensatz zu einer ebay-Auktion ist eine Verkaufs-Anzeige (ein Inserat) wie z.B. bei den genannten Portalen kein Vertragsangebot oder eine vorweggenommene Vertragsannahme, sondern nur eine Aufforderung, ein Angebot abzugeben (invitatio ad offerendum).

Ein Vertragsschluss ist damit nicht (schon) durch den Anruf des zweiten Interessenten zu Stande gekommen.

Das Vertragsangebot des Anrufers haben Sie am Telefon nicht angenommen.
Auch aus den Mails lässt sich im Rahmen einer ersten Einschätzung keine Annahme und damit kein Verkauf feststellen.
Es liegen keine korrespondierenden Willenserklärungen (Angebot und Annahme) vor.
Sie haben zum Verkauf nicht „Ja“ gesagt.

Mangels Kaufvertrages hat der Interessent keinen Anspruch auf Übergabe und Übereignung des Motorrads.


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 07.12.2009 | 08:32

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die sehr ausführliche und präzise Beratung hat mir sehr geholfen und kann diesen Anwalt gern weiter empfehlen.

Vielen Dank."
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 07.12.2009 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63304 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Hervorragende sehr hilfreiche Antwort! Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles wunderbar, prompte Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre ausgesprochen kompetente und umfassende Bewertung des Sachverhalts. Sie haben mir für mein weiteres Vorgehen in der unerfreulichen Angelegenheit sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER