Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Motorrad gestohlen was erwartet mich?


30.06.2006 04:47 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sabine Reeder



Hi,

zu meinem bedauern muss ich sagen dass ich ein Motorrad gestohlen habe und dies ist aufgefallen.

Ich habe das Motorrad in meiner Wohnung komplett zerlegt gehabt.

Die Polizei hat nun das komplette Motorrad in Teilen beschlagnahmt im Rahmen einer Durchsuchung.

Die Fahrgestellnummer habe ich zwar entfernt gehabt allerdings nicht die Motornummer und ich hatte das alte Zündschloß noch hier liegen das haben die Polizisten auch mit genommen.( Da meinten die Polizisten schon : spätestens wenn der Schlüssel von dem Vorbesitzer passt haben sie keine Chance mehr. )
Das Nummernschild habe ich weg geschmissen.

Ich habe mir ausserdem einen Schlosssatz ( Zundschloss, Tankdeckel usw ) mit schlüsseln für das Motorrad bei www.ebay.de gekauft und das wissen die Polizisten auch ( den haben die Polizisten auch mit genommen ).

Ich bin nicht vorbestraft und hatte bis jetzt nie was mit der Polizei zu tuen gehabt.

Womit muss ich nun rechnen? Wenn Geldstrafe wie hoch wird diese Ca. sein? Bin ich danach vorbestraft? Was kommen noch für kosten auf mich zu wegen dem zerlegten Motorrad ( wieder zusammensetzung durch fachbetrieb? Und so weiter?! )?

Laut Zeitungsbericht soll das Motorrad 10000Euro Wert sein allerdings in wirklichkeit bekommt man für das Motorrad mit der Km-Laufleistung noch ca. 6000Euro.

Im nachhinein tut mir das alles leid und ich wünschte ich hätte das gar nicht gemacht :-(

Was soll ich bei der Gerichtsverhandlung sagen? Direkt alles zu geben? Wie soll ich nun vorgehen? Es ist noch kein Schreiben von der Polizei gekommen aber die Durchsuchung ist auch grade mal eine Woche her.

Bei der Vernehmung in der Polizeiwache habe ich keinerlei Aussage gemacht.

Vielen dank schon mal!
Eingrenzung vom Fragesteller
30.06.2006 | 08:53

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Frage, die ich unter Berücksichtigung Ihrer Angaben und Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Da Sie noch nicht vorbestraft sind, sollten Sie auf eine Einstellung des Verfahrens hinwirken nach §§ 153 ff StPO. Diesbezüglich sollten Sie die Tat direkt zugeben und auch bereuen. Nach der von Ihnen geschilderten Beweislage ist diese Vorgehensweise am empfehlenswertesten.

Eine Einstellung wird höchstwahrscheinlich nur gegen Erfüllung einer Auflage (Wiedergutmachung des Schadens, Zahlung eines Geldbetrages an eine gemeinnützige Vereinigung, gemeinnützige Leistung etc.) in Betracht kommen.


Wird eine Einstellung abgelehnt, so werden Sie mit einer Geldstrafe rechnen müssen. Die Höhe der Tagessätze richtet sich nach Ihrem Einkommen.

Bei fehlenden Eintragungen sind Sie erst ab einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen vorbestraft.

Wie hoch die Kosten für eine Wiederzusammensetzung des Motorrads durch einen Fachbetrieb sind, vermag ich leider nicht zu beurteilen.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Sabine Reeder
Rechtsanwältin
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER