Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.422
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Möglichkeiten bei Nichterfüllung

09.08.2018 09:42 |
Preis: 30,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrter Anwalt,

ich habe mir letztes Jahr eine Eigentumswohnung von einem Bauträger in einem Vierparteienhaus gekauft. Die Wohnung ist die unterste von vier identischen Häusern in Hanglage.
Nun kommt es seit Mai 2018 bei stärkeren Regenfällen zu einer ständigen Überflutung meiner Garage, d.h. nachts aufstehen, das Auto umparken da ein Defekt am Auto nicht mehr auszuschließen ist, Schlamm und überfüllte Ablaufgitter vor der Garage.
Das Grundstück wurde meines Erachtens nicht richtig gefestigt bzw. dafür gesorgt dass die Wassermassen richtig ablaufen können.
Auf Nachfrage werde ich immer vertröstet und man wird sich etwas überlegen. Nun stehen die nächsten Gewitter an und befürchte weitere Überschwemmungen.
Wie gehe ich nun richtig vor?
Vielen Dank!

Einsatz editiert am 09.08.2018 10:40:50
09.08.2018 | 12:56

Antwort

von


(1773)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie sollten den Bauträger schriftlich unter Schilderung des Sachverhaltes auffordern, die Mängel zu beseitigen mit Frist von drei Wochen. Schicken Sie das Schreiben per Einwurf-Einschreiben und fügen Sie auch Lichtbilder dazu.

Sind darüber hinaus Maßnahmen zum Unwetterschutz notwendig und sind bei Nichthandeln sonst weitere Schäden zu befürchten, können Sie erste Notmaßnahmen selbst veranlassen (Abdichtungen o.ä.) und die Kosten dann dem Bauträger auferlegen.

Falls der Bauträger dann nicht reagieren sollte, könnten Sie eine Nachbesserungsklage gegen den Bauträger einreichen, dass dieser die Mängel abstellt.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
ANTWORT VON

(1773)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER