Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Möbellieferung unvollständig / keine Reaktion


25.11.2016 19:32 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Mauritz



Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt,

wir haben bei einem großen Möbelhändler einen Kleiderschrank mit Lieferung und Montage bestellt. (ca. 2000€)

Am vereinbarten Liefertermin kamen die Möbelpacker statt wie fest vereinbart um 11:00 Uhr erst um 18:00 Uhr, so dass ich an einem Urlaubstag umsonst zuhause saß.
Ferner fehlte eine Schiene zum befestigen der Schranktüren und Sie haben dann nur den Korpus aufgebaut und die Türen und sonstiges einfach im Raum stehen lassen und meinten es käme kurzfristig zu einer Nachlieferung/Montage.
Wir haben darauf die Restzahlung von 900€ verweigert.

Bei Anrufen wird man nur vertröstet und auch es kam nach nunmehr fast 3 Wochen keinerlei Reaktion. Der Schrank steht nun halb aufgebaut im Schlafzimmer, die Türen verpackt und weitere Teile ebenso.

Da wir nun auf normalem Wege nicht weiterkommen, suchen wir hier einen Rat zum weiteren Vorgehen.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage möchte ich anhand der von Ihnen mitgeteilten Informationen wie folgt beantworten :

Sie müssen dem Möbelhändler schriftlich (am besten per Einwurf-Einschreiben) eine letzte Frist zur Nacherfüllung, also Lieferung und Montage der fehlenden Teile, setzen. Eine Frist von zwei Wochen ist notwendig, aber auch ausreichend. Kündigen Sie an, dass Sie im Falle des ergebnislosen Verstreichens der Frist vom Vertrag zurücktreten werden. Sollte die Frist tatsächlich verstreichen, können Sie den Rücktritt erklären und den Händler zur Abholung der bereits gelieferten Teile und zur Rückzahlung des angezahlten Teil des Kaufpreises auffordern.

Weigert sich der Händler, können Sie einen Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen beauftragen. Dessen Kosten sind dann vom Händler zu erstatten.

Um ganz sicher zu gehen, dass die Aufforderung zur Nacherfüllung beweissicher zugestellt wird, sollten Sie das Einschreiben zusätzlich einem Zeugen zeigen und es mit dem Zeugen zur Post bringen. Der Zeuge kann auch der Ehepartner sein, sofern dieser nicht mit im Kaufvertrag steht.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen hilfreichen ersten Überblick verschaffen. Bei Unklarheiten nutzen Sie gerne die Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Mauritz, LL.M.
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER