Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Möbelkauf Online


| 03.12.2010 21:16 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Mauritz



Hallo, ich habe August 2010 ein Kinderzimmer im Internet bestellt und sofort bezahlt (Kinderzimmer wie vom Verkäufer angeboten - keine spezifischen Änderungen). Nach Lieferverzögerungen wurde es 11/2010 geliefert. Von 16 Paketen habe ich 4 geöffnet und die Ware geprüft. Die Qualität war mangelhaft (unsauber gearbeitet, made in China, stark riechend, keine Aufbauanleitung...). Die Lust auf eine weiteres Auspacken ist mir vergangen. Ich wollte das Produkt nicht mehr. 7 Tage nach Lieferung habe ich den Kaufvertrag widerrufen (per E-Mail und Einschreiben). Der Verkäufer will nun von einem Widerrufsrecht nichts wissen, da die Ware agg. nach meinem kundenspezifischen Auftrag hergestellt / bestellt wurde. Der Verkäufer bietet das gleiche Kinderzimmer jedoch noch heute zum Verkauf an. Besteht unter Beachtung des oben Genannten ein Widerrufsrecht?
Vielen Dank für Ihre Antwort!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage möchte ich anhand der von Ihnen mitgeteilten Informationen wie folgt beantworten:

Ein Widerrufsrecht ist u.a. nach § 312 d Absatz 4 BGB ausgeschlossen bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Erforderlich ist also eine individuelle Absprache zwischen Käufer und Verkäufer, aufgrund derer der Verkäufer die Ware so verändert oder herstellt, wie der Käufer es wünscht.

Diese Voraussetzungen liegen hier offensichtlich nicht vor, da der Verkäufer das Kinderzimmer in der immer gleichen Ausführung mehrfach anbietet, so dass Ihnen ein Widerrufsrecht zusteht, welches Sie auch bereits wirksam ausgeübt haben.

Sie sollten den Verkäufer daher ein letztes Mail unter Setzung einer Frist von weiteren sieben Tagen dazu auffordern, Ihnen gegenüber zu erklären, dass er Ihren Widerruf akzeptiert, das Kinderzimmer zurücknehmen und Ihnen den Kaufpreis erstatten wird. Sollte er sich nicht entsprechend erklären, sollten Sie einen Anwalt mir der Durchsetzung Ihrer Interessen beauftragen, dessen Kosten Sie vom Verkäufer als Teil des Ihnen entstandenen Schadens ersetzt verlangen können. Praxistipp: Fertigen Sie Screenhots vom aktuellen Kinderzimmerangebot an, damit Sie im Streitfall ein zusätzliches Beweismittel haben.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen hilfreichen ersten Überblick verschaffen. Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Mauritz, LL.M.
Rechtsanwalt

Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie betreiben einen Onlineshop und arbeiten den ganzen Tag an der Zufriedenheit Ihrer Kunden?

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 05.12.2010 | 14:21


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 05.12.2010 4,8/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER