Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mitversicherung bei der Krankenkasse meiner im EU Ausland lebenden Fau und Tochter

| 05.07.2019 21:02 |
Preis: 60,00 € |

Sozialversicherungsrecht


Beantwortet von


Hallo,
meine Frau und Tochter leben im EU Ausland. Meine Frau ist nicht Berufstätig und meine Tochter geht zur Schule.
Bisher gingen wir davon aus, das beide durch meine Krankenkasse innerhalb der Familienversicherung mitversichert seien. Jetzt sind wir da nicht so sicher.
Frage : Sind beide durch die Familienversicherung mitversichert?
Wenn nicht , wie werden/kann ich Sie versichert/n ?
Wer trägt die Kosten ?
Ich bin in Deutschland berufstätig und zahle dementsprechend alle Beiträge die üblich sind.
06.07.2019 | 01:12

Antwort

von


(483)
Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frau und Ihre Tochter sind gem. Art. 19 Abs. 2 EWG-VO 1408/71 i. V. m. § 10 SGB V in Ihrer Krankenversicherung familienversichert.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, dass diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Nutzen Sie bei Rückfragen gern die kostenlose Nachfragefunktion!

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 08.07.2019 | 12:32

Danke für Ihre Antwort. Ich habe jedoch in dem von Ihnen angegebenen $ 10SGBV gelesen das die Vorrausseztzung einer Familienversicherung das leben innerhalb des Landes ist. Das trifft auf meine Familie nicht zu wie ich in meiner Frage beschrieben habe. Der Sachverhallt bestätigt eigendlich das meine Familie nicht Familienversichert ist. Sehe ich das falsch ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.07.2019 | 16:32

Sehr geehrter Fragesteller,

nach dem ebenfalls von mir angegebenen Art. 19 Abs. 2 EWG VO 1408/71 erhalten Sachleistungen der Krankenversicherung „Familienangehörige, die im Gebiet eines anderen als des zuständigen Mitgliedstaats wohnen, sofern sie nicht auf Grund der Rechtsvorschriften des Staates, in dessen Gebiet sie wohnen, Anspruch auf Sachleistungen haben". Diese Verordnung geht der deutschen Gesetzgebung, die einen Inlandswohnsitz voraussetzt, vor.

Ihre Familie ist daher bei Ihrer Krankenkasse familienversichert, wenn sie nicht im EU-Ausland versichert ist.

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 09.07.2019 | 05:29

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die Informationen, sehr zufrieden."
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jürgen Vasel »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 09.07.2019
4/5,0

Danke für die Informationen, sehr zufrieden.


ANTWORT VON

(483)

Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Baurecht, priv., Mietrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Inkasso, Kaufrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht
Jetzt Frage stellen