Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mitarbeiterumfrage durch Betriebsrat

| 14.09.2021 17:52 |
Preis: 30,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Wir vom Betriebsrat möchten gerne eine Umfrage zur Zufriedenheit unserer Belegschaft durchführen.

Auf Ihrem Portal haben wir einen passenden Artikel aus 2013 gefunden, der betont, dass wir die Kollegen anhalten sollen, die Umfrage in ihrer Freizeit auszufüllen.

Sollen wir das heute im Jahr 2021 auch noch tun und wegen welcher Grundlage?

Vielen Dank,
Andreas Kahnt

14.09.2021 | 18:45

Antwort

von


(691)
Wichlinghauser Markt 5
42277 Wuppertal
Tel: 0202 697 599 16
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

auf Grundlage der durch Sie mitgeteilten Informationen beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die Erwägung ergibt sich daraus, dass die Mitarbeiterbefragung durch den Betriebsrat selbst nicht den Betriebsfrieden und die Betriebsabläufe stören darf. Deshalb halte ich das auch aus heutiger Sicht noch für geboten.

Natürlich käme in Betracht, dass der Arbeitgeber auch duldet, dass die Mitarbeiterbefragung während der Arbeitszeit durchgeführt wird. Insbesondere auch, falls per E-Mail dazu eingeladen wird und über einen in dieser E-Mail enthaltenen Link dann die Befragung aufgerufen wird. Das müsste man aber dann im Einzelfall klären, wenn man die Festlegungen für die konkrete Umsetzung der Befragung trifft.

Mit freundlichen Grüßen


Bewertung des Fragestellers 16.09.2021 | 08:34

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Passt :-)

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Sonja Stadler »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 16.09.2021
4,8/5,0

Passt :-)


ANTWORT VON

(691)

Wichlinghauser Markt 5
42277 Wuppertal
Tel: 0202 697 599 16
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Datenschutzrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Arbeitsrecht