Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mindestalter für Arbeiterinnen in einem SM-Club


27.11.2012 17:44 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg



Hallo,

ich betreibe in Bayern mit SM-Mobiliar ausgestattete Räumlichkeiten, die ich stundenweise an Damen und / oder Paare zu einem Festpreis vermiete. Mit dieser Vermietung schliesse ich auch grundsätzlich gewerbliche Nutzung nicht aus, und was die Damen in den Räumen machen interessiert mich nicht und ich verdiene auch nichts daran.

Nun hatte ich bisher nur mit Damen (und ab und an Herren) zu tun, die jeweils mindestens 30 Jahre alt oder älter waren.

Es hat sich nun eine 18 jährige "beworben", bzw. ein Zimmer gemietet.

Meine konkrete Frage daher: Darf die Dame in diesem Alter gewerblich erotische Dienstleistungen (sich prostituieren...) anbieten, oder gilt hier in Bayern ein Mindestalter von 21 Jahren, wie mir zugetragen wurde?

Aufgrund des geringen Einsatzes bin ich mit einer einfachen "Ja" oder "Nein"-Antwort sowie gerne einem Hinweis auf weiterführende Paragraphen sehr zufrieden.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Nach dem auch in Bayern geltenden Bundesgesetz ist es nach den §§ 180 ff. Strafgesetzbuch nur bei unter 18-Jährigen Personen strafbar.

Nur bei Menschenhandel mit sexueller Ausbeutung gilt anderes.

Daneben gibt es aber noch die Verordnung über das Verbot der Prostitution in den Städten Ansbach, Erlangen, Fürth, Nürnberg, Schwabach und in gemeindefreien Gebieten, die aber zum Alter nichts regelt.

Andere Altersgrenzen gibt es nicht (mehr) nach meiner ersten Prüfung.

Sie können beim örtlichen Gewerbeamt nachfragen, aber ich erwarte nicht, dass die Ihnen eine andere Altersgrenze nennen werden.

Wenn doch, melden Sie sich bitte im Wege der hier kostenlos möglichen Nachfragefunktion.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Hesterberg, Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER