Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Minderjährige schließt ABO im Internet ab


19.03.2007 10:34 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Meine 14 jährige Tochter bestellte im Internet unbeabsichtigt ein kostenpflichtiges Abo. Sie loggte sich auf der Seite "www.lehrstellen-heute.com" ein und gab ihre E.Mail Adresse und ihr Geburtsdatum an, ohne die AGB zu lesen.Sie bekam nach ein paar Tagen einen Link, den sie nie freischaltete und nach ca drei Wochen eine Rechnung über 84.-Jahresbeitrag. Leider bemerkten wir dies erst nachdem das Widerspruchsrecht verloschen war.
In der Rechnung stand, dass meine Tochter als Geburtsdatum den xx.xx.1987 angegeben hat und gleich der Vermerk falls die Angabe
nicht stimmt, hat das strafrechtliche Folgen.
nachdem meine Tochter versichert hat, niemals ein falsches Datum angegeben zu haben, machten wir die "Firma" darauf aufmerksam, dass unsere Tochter minderjährig ist und deshalb keine Verträge abschließen darf.
Daraufhin bekamen wir wieder eine Mail, in der stand " es wurden offensichtlich bewußt falsche Angaben gemacht um sich Leistungen zu erschleichen, da nur Erwachsene den Dienst in Anspruch nehmen können....nach geltenden Recht ist das als strafrechtlicher Betrug zu werten...und wenn unsere Tochter wirklich minderjährig war, ist zwar der Vertrag hinfällig, aber wir müssen mit Schadensersatzansprüchen rechnen und es wird eine Rechtsanwaltskanzlei beauftragt."
Nach dieser Mail schaute ich nochmal auf diese Seite "www.lehrstellen...." um zu überprüfen, wie das bei meiner Tochter evtl gelaufen ist. Ich stellte fest, dass es bei dem Geburtdatum einen Balken mit 1988 als Minimum gibt, aber meine Tochter ihr Geburtsdatum per Tastatur eingab und beim Tippen der Zahlen 1992 der Jahrgang 1987 erscheint und dies meine Tochter nicht kontrolliert hat. Das heißt, leider durch Nachsichtigkeit und nicht mit Absicht, hat sie vermutlich ein falsches Datum angegeben.
Ist es tatsächlich strafrechticher Betrug? Kann meine 14 jährige Tochter angezeigt werden? Wie hoch können die Schadensansprüche sein? Wir haben keinerlei Leistungen in Anspruch genommen. Der Jahresbeitrag beträgt 84,- Euro und die Laufzeit ist 2 Jahre.
Was sollen wir jetzt tun? Die wollen eine Kopie der Geburtsurkunde.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,


schicken Sie eine Kopie der Geburtsurkunde mit Einschreiben und Rückschein an diese "Firma".

Erklären Sie weiter, dass Ihre Tochter KEINE falschen Angaben gemacht haben, und SIE den Vertrag nicht genehmigen. Machen Sie weiter deutlich, dass Sie keinen weiteren Schriftwechsel wünschen.

Damit ist das Vertragsverhältnis hinfällig und Sie brauchen KEINE Zahlungen vornehmen.

Schadensersatzansprüche brauchen weder Sie noch Ihre Tochter fürchten, da kein zum Erstaz verpflichtendes Ereignis vorliegt.


Da Ihre Tochter auch keine falsche Angaben gemacht hat, würde auch eine Betrugsanzeige ins Leere laufen.


Hier sollten Sie sich nicht einschüchtern lassen; diese und ähnliche "Aktionen" werden in letzter Zeit häufig versucht, wobei mir kein Fall bekannt ist, in dem solche Firmen Recht bekommen haben.


Sollte die Firma sich trotz des Wunsches, nicht weiter mit Ihnen zu korrespondieren, Sie oder Ihre Tochter anschreiben, sollten Sie dann wegen einer möglichen Unterlassung einen Rechtsanwalt beauftragen.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER