Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietzahlung WG trotz Auszug und neuem Mieter


| 22.09.2005 11:23 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Guten Tag,
zum 15.08 bin ich aus einer gemeinsamen Wohnung mit einer Freundin im Streit ausgezogen, der Mietvertrag wurde zum 31.10.05 fristgerechtgekündigt.
Die Freundin bewohnt die Wohnung nun mit ihrem Lebensgefährten (dieser ist kein Mieter lt. Mietvertrag), mein Ex-Zimmer wurde bereits als Kinderzimmer eingerichtet und die Wohnung wird von ihr auch nach dem 31.10. mit neuem Mietvertrag weitergenutzt.
Trotz mündlicher Zusage, dass der Freund nun meinen Mietanteil zahlen werde, erhielt ich jetzt ein Schreiben ihres RA, in dem ich zur Mietzahlung bis Ende Oktober aufgefordert werde. Meine Freundin hat meinen Mietanteil für September nicht an den Vermieter überwiesen, der nun natürlich auch die Miete anmahnt.
Muss ich zahlen ? Oder kann ich z.B. folgenden Paragrafen geltend machen ? (Es handelte sich jedoch nicht um einen befristeten Mietvertrag)

Innenhaftung für Miete bei Beendigung der nichtehelichen Lebensgemeinschaft
BGB §§ 426, 723, 749 BGB
Wenn die Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gemeinsam einen befristeten Mietvertrag über eine Wohnung schließen und wenn nach Beendigung der Lebensgemeinschaft sowie Auszug eines Partners der andere Partner nicht an einer vorzeitigen Beendigung des Mietverhältnisses mitwirkt, sondern zu erkennen gibt, daß er die Wohnung behalten will, muß er im Innenverhältnis den Mietzins allein tragen und den ausgezogenen Partner gegenüber dem Vermieter von der Mietzinsforderung freistellen.

22.09.2005 | 11:38

Antwort

von


221 Bewertungen
Eiermarkt 2
30938 Burgwedel
Tel: 05139 - 9 70 333 4
Web: www.hellmannundpaetsch.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

für Ihre Online-Anfrage bedanke ich mich zunächst und beantworte sie unter Berücksichtigung Ihrer Angaben wie folgt:

Sie haben es ganz zutreffend erkannt, aufgrund der Übereinkunft oder wegen der alleinigen Nutzung mit ihrer ehemaligen Freundin ist diese möglicherweise zur Freistellung verpflichtet (ablehnend insoweit aber AG Mönchengladbach, WuM 2003, 204.

Allerdings gilt dies nicht im Außenverhältnis – also gegenüber dem Vermieter bzw. dem Anwalt -, da Gesamtschuldner im Außenverhältnis gemeinsam haften und sich der Gläubiger bei Gesamtschuldnern zudem den Leistenden aussuchen kann. Insoweit wird Ihnen daher im Zweifel nichts anderes übrig bleiben, als den ausstehenden Betrag zu begleichen! Da Sie zudem gegenüber dem Vermieter bereits im Verzug sind, werden Sie die Freistellung gegenüber der ehemaligen Partnerin nicht fristgerecht erreichen (aber versuchen können Sie es natürlich, wenn der Vermieter Ihnen diese Zeit einräumt).

Allerdings können Sie sich natürlich das Geld anschließend im Wege des Regresses (zur Not klageweise) von Ihrer ehemaligen Freundin zurückholen.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Prüfung der Rechtslage eine hilfreiche, erste Orientierung gegeben zu haben!

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Christoph Hellmann
-Rechtsanwalt-

<A href="http://www.anwaltskanzlei-hellmann.de">www.anwaltskanzlei-hellmann.de</A>
<A href="mailto:mail@anwaltskanzlei-hellmann.de">E-Mail an Rechtsanwalt Hellmann</A>


Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Superschnelle Antwort, die leider meine Befüchtungen bestätigt hat. "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
4/5.0

Superschnelle Antwort, die leider meine Befüchtungen bestätigt hat.


ANTWORT VON

221 Bewertungen

Eiermarkt 2
30938 Burgwedel
Tel: 05139 - 9 70 333 4
Web: www.hellmannundpaetsch.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Versicherungsrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht