Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietwohnung: Original des Übergabeprotokolls nicht mehr vorhanden - was nun?

20.04.2021 10:23 |
Preis: 35,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,

kommende Woche werde ich meine Mietwohnung nach 2 1/2 Jahren Mietzeit übergeben. Der Vermieter hat auf meine Bitten um einen Vorabnahmetermin zweieinhalb Monate lang nicht reagiert, sodass nun zeitlich nur noch eine Übergabe möglich ist.

Der Vermieter ist aber nicht mehr im Besitz des schriftlichen Originals des Übergabeprotokolls aus 2018, sondern verfügt nur über Fotos meiner Abschrift des Dokuments.

Schönheitsreparaturen sind ausgeführt, Beanstandungen sollte es eigentlich nicht geben, aber falls doch:

Kann er auf Basis dieser Fotos und ohne das Originaldokument den Zustand der Wohnung vor 2 1/2 Jahren beweisen und bei Mängeln ins Feld führen?

Besten Dank und viele Grüße
FB
20.04.2021 | 14:42

Antwort

von


(448)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Abschrift bzw. Fotos des Originals geben ja den Inhalt des Originals 1:1 wieder. Insofern dürfcte sich der Vermieter wohl auch darauf beziehen. Ansonsten müssten Sie im Streitfall darlegen, dass die Abschrift/ Fotos nicht mit dem Original übereinstimmen. Dies dürfte dann schwierig werden.

Falls es dennoch Beanstandungen geben sollte, so sollten Sie den Vermieter darauf hinweisen, dass er eine vorzeitige Begehung verhindert hat und sich gegebenenfalls eine Frist einräumen lassen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Wibke Türk

ANTWORT VON

(448)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80445 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Sehr hilfreiche Antwort, die meine Frage restlos geklärt hat. Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr zufrieden. Ich bedanke mich für Ihre Beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Verständlich und auf den Punkt gebracht - gerne wieder! ...
FRAGESTELLER