Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietvertrag mit meiner Mutter & ihrem Ehemann

24.02.2009 09:32 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Böhler


Sehr geehrte Damen und Herrn,

Ich besitze 2 Eigentumswohnungen. Eine Wohnung wird vermietet und mit Mieteinnahmen bezahle ich mein Darlehen.
2 Wohnung 150 qm wohne ich mit meine Tochter drin. Meine Mutter heiratet jetzt und möchte mit ihren Man zu mir ziehen.

Was für Mietvertrag muss ich machen? Werde ich keine Probleme bekommen?
Hat Eheman von meine Mutter Anspruch auf die Wohnung?

Vielen Dank

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Sie MÜSSEN überhaupt keinen schriftlichen Mietvertrag aufsetzen, denn aufgrund des Grundsatzes der Vertragsfreiheit können Sie Ihre Mutter und deren Ehemann auch allein aufgrund mündlichen Vereinbarungen einziehen lassen. Der Ehemann Ihrer Mutter hat (wie übrigens auch Ihre Mutter) keinen Anspruch, Ihr Mieter zu werden und Ihren Angaben zufolge auch keine sonstigen Ansprüche auf die Wohnung.

Es ist jedoch grundsätzlich empfehlenswert, einen schriftlichen Mietvertrag aufzusetzen und hier die wichtigsten Punkte wie Zahlung der Miete und Nebenkosten, Kaution, Schönheitsreparaturen usw. zu regeln. Insbesondere kann der Mietvertrag nur mit Ihrer Mutter geschlossen werden (der Ehemann könnte dann deren Untermieter werden). Mit der Aufstellung des Mietvertrages sollten Sie einen Rechtsanwalt beauftragen; in diesem Zusammenhang stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 24.02.2009 | 10:19

EheMan von meine Mutter braucht eine Mietvertrag um nachweisen zu können, dass er eine Miete bezahlt und Ausgaben in wert von X hat, damit er seine Ex Frau weniger Unterhalt zahlt.
Kann man trozdem als Untermieter bei ihm machen?
Danke

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 24.02.2009 | 11:49

Sehr geehrte Ratsuchende,

grundsätzlich erscheint ein Untermietvertrag des Ehemanns Ihrer Mutter mit dieser ausreichend, denn wenn auf Basis der Untermiete Miete bezahlt wird, dürfte dies für den erforderlichen Nachweis ausreichen.

Ich rate Ihnen nochmals, einen Rechtsanwalt mit der weiteren Prüfung und Ausfertigung des Mietvertrages zu beauftragen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70521 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und sehr kompetente Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat meine Fragen sehr gut verständlich und ausführlich beantwortet und war sehr freundlich. Ich kann den Anwalt weiterempfehlen und werde mir überlegen, ob ich ihn für den noch zu bearbeitenden Rest dieser Klage engagiere, ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Kurz, verständlich und zügig ...
FRAGESTELLER