Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietvertrag: Mieter übernimmt das Haus unvenroviert

| 07.06.2015 19:55 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Eichhorn


Guten Tag,

in unserem Mietvertrag steht folgende Vereinbarung:
Der Mieter übernimmt das Haus unrenoviert und kann dieses bei Beendigung
des Mietverhältnisses besenrein übergeben.

Wir kündigen nun den Mietvertrag nach einer Mietdauer von 5 Jahren und 4 Monaten, hierzu unsere Fragen:
1.) Bei Einzug waren alle Wände weiß. Müssen wir bunte Wände jetzt wieder in weißer Farbe übergeben bzw. vor Auszug streichen?
2.) Müssen wir Dübellöcher etc. ausbessern bzw. auffüllen und überstreichen?

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort!

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Fragen beantworte ich wie folgt.

1.
Sie müssen farbige Wände nicht weiß streichen, da Sie die Wohnung unrevoviert übernommen haben (keine Pflicht zu Schönheitsreparaturen; BGH, Urt. v. 18.03.2015 - VIII ZR 242/13).

Jedoch muss der Vermieter einen ungewöhnlichen Farbanstrich (knallige nicht neutrale Farben) nicht dulden, sodass er in diesem Falle ein Überstreichen in neutralen Farben verlangen kann bzw. die Kosten dafür als Schadensersatz.

Im Falle des Schadensersatzes ist auch ein Abzug neu für alt vorzunehmen.

2.
Dübel müssen entfernt werden. Bei einer üblichen Anzahl müssen Dübellöcher aber nicht verschlossen und überstrichen werden, da dies zu den Schönheitsreparaturen gehört, die Sie nicht ausführen müssen (s.o.).


Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 08.06.2015 | 19:48

Sehr geehrter Herr Eichhorn,

besten Dank für Ihre schnelle und präzise Antwort.

Ich hatte vergessen zu fragen, ob Teppichböden, die wir verlegt haben, wieder entfernt werden müssen.

Gerne erwarte ich hierzu Ihre Antwort.

Freundliche Grüße

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.06.2015 | 21:53

Sehr geehrter Ratsuchender,

von Ihnen verlegter Teppichboden ist zu entfernen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 10.06.2015 | 08:29

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr schnelle und präzise Antworten! Sehr zu empfehlen!"
Jetzt Frage stellen