Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.303
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietvertrag Erweiterung Gewerbliche Nutzung

| 31.12.2018 18:41 |
Preis: 52,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


01:06
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte gerne einen Zusatz zu meinem Mietvertrag aufsetzen, damit ich die Wohnung, in der ich auch lebe, als Geschäftsadresse für eine GmbH Nutzen kann.

Meines Verständnisses nach muss der Zusatz enthalten, das die Wohnung zusätzlich auch gewerbliche genutzt wird mit Außenwirkung (durch den Nutzen als Geschäftsadresse) es wird, aber bis auf den Briefträger kein Publikumsverkehr geben, wodurch die Wohnung stärker genutzt wäre.

Meiner Recherche nach muss die Zusatzvereinbarung durch den Vermieter und mich Unterzeichnet werden und dem bestehenden Mietvertrag beigefügt werden.

Ich benötige jetzt einen entsprechend professionell formulierten Zusatzvertrag zum Mietvertrag. Können Sie mir mit diesem bitte behilflich sein.

Vielen Dank.
31.12.2018 | 19:28

Antwort

von


(228)
Harmsstraße 86
24114 Kiel
Tel: 0431 88 70 49 75
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Im Grunde haben Sie bereits schon die zutreffende Formulierung gewählt. Die Zusatzvereinbarung ist grundsätzlich formfrei, natürlich sollte dies schriftlich erfolgen, möglich. Auch inhaltlich sind i.d.R. keine Grenzen gesetzt.

Es reicht daher eine einfache Formulierung dahingehend, dass Sie berechtigt sind die Wohnung zu gewerblichen Zwecken zu nutzen und auch Außenreklame zu verwenden.

Dieser einfache Zusatz sollte in ihrem Interesse als Mieter ausreichend sein.

Natürlich könnte man auch einen professionellen Zusatzvertrag machen, doch wäre dies für Sie wenig empfehlenswert, da dann im Grunde eine Vielzahl von Regeln aufgesetzt werden könnten, welche den "Hauptmietvertrag" derart betreffen können, dass daß gesamte Vertragswerk modifiziert werden würde und den Rahmen einer Erstberatung sprengen würde.

Für diesen Fall würde ich eher auf einen Standardvertrag verweisen, welchen man als Zusatz vereinbart jedoch dann die entsprechenden überflüssigen Passagen streicht.

Dennoch reicht eine einfache Erweiterung um die erst genannte Formulierung aus.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen. Ebenso wenn ich Ihnen einen link für einen Vertragsmuster zusenden soll, wobei der Hinweis erlaubt sei, dass Immobilienverwaltungen online gängige Verträge kostenlos anbieten.

Mit freundlichen Grüßen
RA Sascha Lembcke


Rechtsanwalt Sascha Lembcke

Nachfrage vom Fragesteller 01.01.2019 | 13:19

Sehr geehrter Herr Lembcke,

vielen Dank die Beantwortung meiner Frage.

Ich habe auf Basis der Informationen das Schreiben aufgesetzt und würde Ihnen dieses hier gerne noch kurz zum Überlesen zeigen.

----------------

Zusatzvereinbarung zum Mietvertrag vom XX.XX.20XX

Sehr geehrte Herr XXXXXXX,

diese Zusatzvereinbarung umfasst die Erlaubnis die Wohnung auch zu gewerblichen Zwecken zu nutzen und für Außenreklame zu verwenden, dies umfasst auch die Nutzung als Geschäftsadresse im Handelsregister.

Mit freundlichen Grüßen
XXXXXXXXXXXXXX

........................................................
Ort, Datum


………………………………………………………………………………………………………….
Unterschrift Vermieter Unterschrift Mieter

--------------------------

Vielen Dank im Voraus.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 02.01.2019 | 01:06

Diese kurze Vereinbarung reicht völlig aus, denn es bringt auf den Kern was vereinbart werden soll, nämlich dass der Nutzungszweck erweitert wird.

Mehr brauchen sie daher im Grunde nicht vereinbaren, diese Formulierung ist völlig ausreichend.

MfG
RA Lembcke

Bewertung des Fragestellers 02.01.2019 | 08:48

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr schnelle und kompetente Antwort. Vielen Dank."
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Sascha Lembcke »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 02.01.2019
5/5,0

Sehr schnelle und kompetente Antwort. Vielen Dank.


ANTWORT VON

(228)

Harmsstraße 86
24114 Kiel
Tel: 0431 88 70 49 75
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Inkasso, Vertragsrecht, Verkehrsrecht