Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietreduktion bei angeblichem Mangel

| 14.09.2021 18:21 |
Preis: 68,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Eine Mieterin meiner Frau hat anscheinend ihren Partner derart gereizt, dass er ihre Wohnungstüre eingetreten hat.
Sie meldete das bei uns erst als Einbruch, danach kam die Wahrheit heraus. Egal, der Fall kam zur Anzeige und sie schrieb mir (meine Frau ist Vermieterin!) wörtlich: Die Tür habe fest machen lassen, so diese fester hebt als vorher. Da brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Den Rest würde ich auch noch privat machen lassen. Da braucht es nur noch Spachtelmasse für die Nägel und noch einmal drüberstreichen. " -
Die Hausverwaltung hat die Gebäudeversicherung informiert und nach Gutachten und Angebot, (das hat fast 8 Monate gedauert) können wir nun den Schreiner beauftragen. Differenzbetrag minuns für meine Frau rund € 800.--. Der Schreiner hat 22 Wochen Lieferzeit, wegen Sonderfarbe im Treppenhaus. Nun meldet die Mieterin meiner Frau bei mir Mietreduktion für die Türe an und zwar auch rückwirkend. Dies hat sie mir mitgeteilt. Also sie meldet sich per Mail oder Whats up immer bei mir, nicht bei meiner Frau als Vermieterin.
Fragen: Nachdem sie mir mitgeteilt hat, die Türe wäre wieder in Ordnung und den Rest würde sie auch machen lassen, ist da eine Reduktion der Miete gerechtfertigt? Wenn ja, wie hoch?
Wenn Reduktion, übernimmt das auch die Gebäudeversicherung?
Muss meine Frau überhaupt davon wissen, wenn alles über mich läuft?
Kann man den Partner und Verursacher für die Differenz, minus alt für neu haftbar machen?

14.09.2021 | 19:03

Antwort

von


(302)
Gräfelfinger Str., 97a
81375 München
Tel: 089 1222189
Web: http://www.kanzlei-richter-muenchen.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Werden Mängel durch den Mieter selbst verursacht oder sind sie seiner Risikosphäre zuzuordnen, darf er aufgrund dieser Mängel den Mietzins nicht mindern. Dies geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) hervor,

vgl. BGH, Urteil v. 15.12.2010, Az.: VIII ZR 113/10.

So konnte ein Vermieter gegen seinen Mieter einen Anspruch auf Zahlung der noch ausstehenden Miete und auf Räumung und Herausgabe der Wohnung durchsetzen.

Sie sollten der Mieterin dies eindringlich klar machen und eine Kündigung androhen, wenn der ausstehende Mietzins nicht unverzüglich ausgeglichen wird.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Bewertung des Fragestellers 16.09.2021 | 09:50

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Schnell und kompetent. Danke

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Matthias Richter »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 16.09.2021
5/5,0

Schnell und kompetent. Danke


ANTWORT VON

(302)

Gräfelfinger Str., 97a
81375 München
Tel: 089 1222189
Web: http://www.kanzlei-richter-muenchen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Schadensersatzrecht, Strafrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Medizinrecht, Arbeitsrecht, Medienrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Urheberrecht, Reiserecht, Verkehrsrecht