Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietrecht - Untermiete - Kündigung dem Untermieter

19.02.2013 19:17 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Ich bin seit 3 Jahren einziger Hauptmieter einer Vierzimmerwohnung in der noch drei anderen Personen wohnen -> Eine WG.
Ich habe das Recht von meinem Vermieter (festgehalten im Vertrag) die Wohnung unterzuvermieten. Mit meinen Untermietern habe ich keinen schriftlichen Vertrag.
Mit einem der Untermieter der jetzt seit 1 einhalb Jahren bei uns wohnt gibt es konstant Streit und Miete pünktlich zahlen funktioniert auch nicht, jedenfalls ist jetzt ein Punkt überschritten und ich möchte ihm kündigen.
Bisher habe ich herausgefunden, dass ich keinen Kündigunsgrund dafür brauche und zum 15. eines Monats kündigen kann.
Allerdings wird sich stark widersprochen, ob die Kündigungsfrist nun bis zum 30. des Monats, oder 3 Monate lang ist.
Das Zimmer des Untermieters war bei Einzug, bis auf ein festinstalliertes Hochbett leer, die gemeinsame Küche, Kücheneinrichtung, Kühlschrank, Küchentisch, etc. waren bereits in der Wohnung (sowie Klo Dusche usw.).
Frage: Liege ich mit meinen bisherigen Annahmen richtig und welche Kündigungsfrist, trifft nun zu?
Vielen Dank

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne beantworte ich Ihre Frage unter Berücksichtigung des von Ihnen getätigten Mindesteinsatzes und der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt:

Da es sich bei dem untervermieteten Zimmer um einen Teil der von Ihnen selbst bewohnten Wohnung handelt, und Ihr Untermieter eine alleinstehende Person ist, genießt er bei der Kündigung des Mietverhältnisses keinen Mieterschutz, § 549 Abs. 2 BGB.

Entsprechend § 573 c BGB ist die Kündigung spätestens am 15. Tag eines Monats zum Ablauf dieses Monats zulässig.

Sie liegen also mit Ihren Annahmen völlig richtig!

Im übrigen bedarf die Kündigung auch keiner Begründung; sie muss allerdings schriftlich erfolgen.

Ich hoffe Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben. In diesem Fall würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass meine Antwort lediglich eine erste Einschätzung liefern kann. Das persönliche Gespräch mit einem Anwalt kann hierdurch nicht ersetzt werden.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und verbleibe mit freundlichen Grüßen aus Mainz

Nino Jakovac
Rechtsanwalt

Ergänzung vom Anwalt 20.02.2013 | 09:32

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich habe Ihre Anfrage nochmals überprüft und muß meine gestrige Antwort nunmehr leider revidieren:

Da das Zimmer lediglich mit einem Hochbett ausgestattet ist, wurde es nicht überwiegend mit Einrichtungsgegenständen vom Vermieter - also von Ihnen - ausgestattet.

Dies hat zur Folge, dass § 549 Abs. 2 BGB in Ihrem Fall doch keine Anwendung findet.

Sie müssten - wenn kein Grund für eine fristlose außerordentliche Kündigung gemäß § 543 BGB vorliegt - unter Angabe eines wirksamen Kündigunggrundes mit ordentlicher Kündigungsfrist
das Mietverhältnis beenden.

Meine gestrige Antwort bitte ich deshalb als gegenstandslos anzusehen.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Nino Jakovac
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70218 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle, ausführliche Antwort, und keine Unklarheiten offen gelassen. Vielen Dank für die kurzfristige Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute und vor allem verständliche Antwort, sehr schnell auf die Rückfrage geantwortet. Herzlichen Dank Frau Rechtsanwältin Türk! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und vor allem verständliche Antwort, Danke! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen