Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietrecht / Kündigung wegen Eigenbedarf

28.06.2021 09:02 |
Preis: 30,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


guten Tag

I’m Mietshaus gibt es 6 Parteien. Eine Kündigung erfolgte nach 6 Jahren wegen Eigenbedarf (Angeblich zieht der Sohn mit seiner Freundin ein). Die Kündigungsfrist von 6 Monaten wurde gegeben.
Nun zieht 2 Monate vor Ablauf der Kündigungsfrist die Mieterin in der darunter liegenden, identisch geschnittenen Wohnung aus.
Auf heutige Anfrage beim Vermieter bezüglich der nun zur Verfügung stehenden Identischen Ersatzwohnung kam folgende Antwort:
"die Wohnung 1. OG VH Ost ist für uns ein anderes Geschäftsmodel. Die wird nur voll möbliert und ausgestattet und mit Zeitvertrag vermietet. Joseph, mein Stiefsohn, möchte eine unbefristete und unmöblierte Wohnung.
Ich kann Ihnen gerne die Wohnung unten zur Miete anbieten, aber eben nur mit Zeitvertrag und nur voll möbliert."
Die jetzige Wohnung wurde teilmöbliert gemietet (couch, Küche, Tisch), aber ohne Zeitvertrag.
Kann man sich gegen die Kündigung wehren? Darf das ermietmodell so einfach geändert werden, wenn doch eigentlich nun eine Ersatzwohnung vorhanden wäre?
Mit freundlichen Grüßen

28.06.2021 | 12:55

Antwort

von


(3072)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

nein, das ist nicht möglich, da es um die Räumlichkeiten selbst geht, sonst wäre dem Missbrauch ja "Tür und Tor geöffnet", könnte der Vermieter Ersatzwohnungen einfach ablehnen, indem er andere Mietkonditionen aufstellt.

Hier geht eindeutig der Mieterschutz vor, sodass Sie den Widerspruch damit begründen können, dass eine identische Wohnung frei wird und Sie der Kündigung widersprechen.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen.
Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Über eine ggf. positive Bewertung auf dieser Plattform würde ich mich freuen.
Falls vorhanden gerne auch über Google: https://g.page/RechtsanwaltHoffmeyer/review?rc

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 28.06.2021 | 13:49

Guten Tag,
Bedeutet dies, dass ich auch dann einen Widerspruch der Kündigung damit begründen kann, dass eine identische Wohnung frei wird, wenn die darunter liegende Wohnung bereits zuvor an den Vormieter möbliert und mit Zeitvertrag vermietet wurde und er die Vermietbedingungen nicht erst jetzt ändert?
Vielen Dank,
mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 28.06.2021 | 13:59

Sehr geehrter Fragesteller,

ja, da die Wohnung frei wird und der Mietschutz höher liegt, als ein Geschäftsmodell des Vermieters, wenn eine gleiche Wohnung existiert.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall weitere rechtliche Hilfe brauchen sollten, schreiben Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber auch weiterhin bei kostenfreien Nachfragen zur Verfügung stehen möchte und unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Über eine ggf. positive Bewertung auf dieser Plattform würde ich mich freuen.
Falls vorhanden gerne auch über Google: https://g.page/RechtsanwaltHoffmeyer/review?rc

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(3072)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90223 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine sehr sehr schnelle (<2h) und ausführliche sowie passende Antwort. Super Service vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Sehr freundlich und hilfreich. Würde ich bei einem nächsten Fall, gern wieder Fragen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent. Danke ...
FRAGESTELLER