Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietminderung Wasserschaden Hobbyraum

29.08.2005 20:28 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann


Grüß Gott,

kann ein Mieter eine Mietminderung durchführen, wenn im Hobbyraum aufgrund der anhaltenden Regenfälle feucht ist? Die Mieter nutzen den Raum als Schlafzimmer, dieser Raum ist jedoch im Mietvertrag ausdrücklich als Hobbyraum ausgewiesen.

Es liegt ein Kostenvoranschlag für die Austrocknung vor und diese wird voraussichtlich 1 1/2 Wochen nach Schadenentstehung durchgeführt. Es wird vermutlich noch etwas länger dauern, bis der Hobbyraum wieder genutzt werden kann.

Wie ist hier die Rechtslage?

Vielen Dank für eine Antwort!

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Miete wird gem. § 536 BGB nur gemindert geschuldet, wenn die Mietsache mit einem ihre Tauglichkeit mindernden Mangel behaftet ist.

Auch der Hobbyraum gehört aber zur Mietsache. Offensichtlich eignet er sich auch zu Wohnzwecken, da die Mieter dort ihr Schlafzimmer eingerichtet haben.

Ist nun dieser Raum in seiner Benutzbarkeit eingeschränkt, liegt grundsätzlich ein zur Minderung berechtigender Mangel vor.

Konkret wird es aber natürlich auf den Umfang der Beeinträchtigung ankommen, zu der an dieser Stelle ohne nähere Kenntnis nichts gesagt werden kann.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.


Mit freundlichen Grüßen

A. Schwartmann
Rechtsanwalt

Rückfrage vom Fragesteller 30.08.2005 | 11:54

Sehr geehrter Herr Schwartmann,

die Wände & die Trittschalldämmung sind feucht und müssen getrocknet und es muss neu gestrichen werden. Der Laminat kann im Raum verbleiben. Die Trocknung wird voraussichtlich 2 Wochen dauern & anschließend kann neu gestrichen werden. Lt. Bautrocknungsfirma kann der Raum jedoch zum Schlafen genutzt werden. Die Frage ist, ob dem Mieter dies zugemutet werden kann und um wieviel gemindert werden kann?

Vielen Dank!

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 05.09.2005 | 21:16

Ob und wie der Raum genutzt werden kann, vermag ich nur auf der Grundlage Ihrer Schilderung nicht zu sagen. Wenn der Raum tatsächlich ohne Beeinträchtigungen der Mieter zum Schlafen genutzt werden kann, kommt allenfalls eine geringe Minderung wegen des optischen Zustandes und ggf. wegen der (feuchten) Raumluft in Betracht. Mehr als 10% dürften dann aber nicht angemessen sein.

Mit freundlichen Grüßen

A. Schwartmann

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78756 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort erfolgte noch am selben Tag und hat mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Beratung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Beantwortung - auch der Rückfrage. Perfekt. ...
FRAGESTELLER