Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mieterakte bei Eigentümerwechsel

| 29.04.2019 17:19 |
Preis: 40,00 € |

Datenschutzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jan Wilking


Darf ich nach Hausverkauf die Mieterakten ohne ausdrückliche Zustimmung der Mieter an den neuen Eigentümer herausgeben?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ja, das ist zulässig, wenn Sie die Daten rechtmäßig gesammelt und aufbewahrt haben. Denn mit dem Übergang des Eigentums tritt der Käufer kraft Gesetz in das Rechtsverhältnis zu dem Mieter mit allen Rechten und Pflichten ein. Zudem besteht ein berechtigtes Interesse des Käufers an den Stammdaten des Mieters als seinen neuen Vertragspartner.

Sie sollten die Akte aber vor Übergabe überprüfen, ob alle dort gesammelten Daten noch aktuell sind und in Hinblick auf den Mietvertrag noch erforderlich sind. Überflüssige Daten sollten vor Übergabe entfernt bzw. gelöscht werden.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 01.05.2019 | 11:22

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen