Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Meine Termine wurden ohne mein Wissen an andere vergeben-kann ich Rechnung stellen?


| 04.09.2006 07:51 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Guten Morgen
Ich habe neben meiner festen Arbeitsstelle ein Gewerbe als Kellnerin und werde von Personalagenturen an dritte vermittelt.Vor kurzem hatte ich einen Termin,der mir angeboten wurde zugesagt.Allerdings habe ich am gleichen Tag von meinem "festen" Arbeitgeber erfahren,dass ich an diesem Tag (außerplanmäßig)arbeiten muß.Daraufhin habe ich am nächsten Morgen die Agentur angerufen,mich entschuldigt und den Termin storniert (zusätzlich auch per e-mail).Obwohl noch 4 Tage bis zu diesem Termin waren wurde mir gesagt ich könne nicht absagen - ich müsse den Termin wahrnehemen.Das konnte ich leider nicht und so stellte man mir ein paar Tage danach meinen Ausfall + Verwaltungskosten in Rechnung.Die Summe fand ich zwar übertrieben aber ich hatte damit gerechnet.
Einige Tage später habe ich durch Zufall erfahren,dass die Agentur wegen diesem Vorfall keine Zusammenarbeit mehr mit mir wünscht und dass diese alle meine Termine,die ich schon vor Monaten angenommen und schriftlich bestätigt hatte, an andere vergeben hat.Von der Geschäftsleitung der Agentur habe ich darüber nichts erfahren - weder mündlich noch schriftlich.
Heute Vormittag 11:00 Uhr habe ich einen Termin,von dem ich inoffiziell weiß,dass eine andere Person ihn hat.

Wie soll ich mich verhalten?
Soll ich trotzdem vor Ort sein?
Kann ich diese Termine in Rechnung Stellen?

Es wäre schön,wenn ich noch vor 10:00 Uhr von Ihnen erfahren könnte,welche Möglichkeiten und Rechte ich in diesem Fall habe.

Mit Bestem Dank im Vorraus
M.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,


Sie sollten unbedingt zu dem Termin erscheinen, um sich nicht Ihreseits vertragsbrüchig zu verhalten. Denn Ihre Arbeitskraft müssen Sie - vorbehaltlich der vertraglichen Regelung - anbieten, was Sie sich auf jeden Fall dann auch schriftlich bestätigen lassen sollten.


Denn nun ist die Agentur ihrerseits in Verzug gekommen und hat den Verzugsschaden (Fahrtkosten, Verdienstausfall) zu tragen.


Daneben sollten Sie dann auch bei der Agentur nachfragen, ob an den Gerüchten (denn etwas anderes stellt es derzeit nicht dar) etwas wahr ist.

Solange Sie selbst noch nichts von der Agentur selbst erfahren haben, gilt das Vertragsverhältnis unverändert fort.


Diesen Vertrag sollten Sie aber unbedingt prüfen lassen, was natürlich auch über unser Büro erfolgen kann.

Denn es ist durchaus möglich, dass dort wirksam Regelungen getroffen worden sind, die von der gesetzlichen Regelung abweichen. Dieses zu überprüfen, ist in diesem Forum so nicht möglich.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen dank für die schnelle Antwort.
Sie haben mir damit sehr geholfen.
Ich werde den Termin wahrnehmen und dann sehen,was passiert. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER