Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Meine Firma (München) möchte 3 Rumänen einstellen. Wie gehe ich vor ??

12.07.2011 09:45 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg, LL.M.


Sehr geehrte Damen und Herren,

mir liegt inhaltlich und zeitlich eine sehr dringende Frage am Herzen.

Ich habe eine Firma die im Handelsregister eingetragen ist und sich mit der Vorbereitung, Durchführung, Betreuung und Ausübung in eigenem und im fremden Namen von Bauvorhaben beschäftigt und beschäftigen kann. In diesem Zusammenhang habe ich in den letzten Jahren (2008/2009) mit einem polnischen Unternehmen auf Werkvertragsbasis einige Projekte abgewickelt. Da gab es eben eine Firma in Polen, die auf Kontingente zurückgreifen konnte. War kompliziert, aber klappte dann doch via Arbeitsamt Duisburg und genehmigtem Werkvertrag mit Arbeitserlaubnis für die Leute dieser Firma.

Nun müsste ich sehr sehr dringend für 5 Monate einen Auftrag für Trockenbauarbeiten in München übernehmen (Werkverzeichnis kann erstellt werden). Zu diesem Zweck möchte bzw. kann meine Firma nur 3 Rumänen einstellen. Ich kenne diese seriösen Arbeiter und weiß von Ihrer guten fachlichen Qualität. Eine Wohnsituation wäre auf hohem und anständigem Niveau gegeben. Ein Werkvertragspartner aus Rumänien steht mir derzeit nicht zur Verfügung. Ich verfüge über eine Lohnbuchhaltung und bin selbstverständlich bereit den Mindestlohn oder ggf. auch mehr zu zahlen. Diesen Aufgaben bzw. Verpflichtungen stelle ich mich gerne. Was nun für mich nicht passieren darf ist, dass ich ggf. bei einer Kontrolle auf der Baustelle wegen Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung angezeigt werde. In der Baustellensituation, in der ich mich befinden werde, muss ich damit rechnen, dass mich jemand anschwärzt und den Zoll (Schwarzarbeit) informiert.

Was kann ich nun tun, dass ich mit meiner Firma 2 oder 3 Rumänen anstellen und ohne Sorge auf der Baustelle arbeiten kann. Wie dann letztendlich am Ende des Jahres abgerechnet wird, kann ggf. außen vor bleiben. Entscheidend ist die rechtlich korrekte Situation auf der Baustelle für den Fall, das kontrolliert wird.

Was auch immer zu tun möglich ist, ich benötige dringend (fast existenziell) und zeitnah eine Lösung für mein Problem.

Ggf. könnte hierfür auch ein Mandat vergeben werden.

Wer kann helfen??

Sehr geehrter Fragesteller:

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ich möchte anhand des geschilderten Sachverhaltes im Rahmen einer Erstberatung wie folgt beantworten:

Bulgarische und rumänische Staatsangehörige können ohne Visum nach Deutschland einreisen.
Sie benötigen keinen Aufenthaltstitel. Sie halten sich berechtigt in Deutschland auf, wenn
sie sich durch einen Pass oder amtlichen Personalausweis ausweisen.

Wenn diese eine Arbeit aufnehmen wollen muss allerdings bis 31. Dezember 2013 weiterhin eine Arbeitsgenehmigung, die als
Arbeitserlaubnis-EU oder Arbeitsberechtigung-EU erteilt wird, vorhanden sein.

Für die Erteilung einer Arbeitsgenehmigung-EU ist die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) zuständig. Die Ausländerbehörden werden nicht beteiligt.

Internetpräsenz der ZAV
http://www.arbeitsagentur.de/nn_29928/Navigation/Dienststellen/besondere-Dst/ZAV/ZAV-Nav.html

Sollten die einzustellenden Arbeitnehmer Beschäftigungen ausüben, die eine qualifizierte Berufsausbildung voraussetzen, ist die Erlaubnis einfacher zu haben. Andere Beschäftigungen können allerdings nur ausnahmsweise erlaubt werden.

Zusammenfassung: wenn Sie nicht im Rahmen der Kontigentenregelung agieren (Werkvertrag) müssen die Arbeitnehmer eine Arbeitsgenehmigung-EU haben. Die Ausländerbehörden sind allerdings daran nicht beteiligt.

Folgendes Merkblatt der Agentur für Arbeit sollte Ihnen weiterhelfen:
http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Merkblatt-Sammlung/MB7-Beschaeftigung-ausl-AN.pdf

Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.
Mit freundlichen Grüßen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70520 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und sehr kompetente Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat meine Fragen sehr gut verständlich und ausführlich beantwortet und war sehr freundlich. Ich kann den Anwalt weiterempfehlen und werde mir überlegen, ob ich ihn für den noch zu bearbeitenden Rest dieser Klage engagiere, ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Kurz, verständlich und zügig ...
FRAGESTELLER