Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Meine Enkelin will einen Albaner in Albanien heiraten.

28.11.2012 22:51 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


Meine Enklin ist seit dem 25.09.2012 geschieden und möchte nun in Albanien einen Albaner, katholisch, der noch nicht verheiratet war, heiraten. Welche Paiere muss sie mit nach Albanien nehmen?
Der Albaner hat schon i n Deutschland gelebt, hat hier eine Gefängnisstrafe absitzen müssen wegen eines Passvergehens.
Welche Papiere muss er beibrinegn, um wieder nach Deutschland einreisen zu können?

29.11.2012 | 10:39

Antwort

von


(1778)
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


1.
Nach meiner ersten Recherche gilt (nach Angaben der deutschen Botschaft):

Für eine Eheschließung in Albanien müssen die Heiratswilligen keinen Aufenthalt in Albanien begründet haben. Die Aufgebotsfrist beträgt 10 Tage.

Es müssen dem albanischen Standesamt folgende Unterlagen vorgelegt werden:

I. Albanischer Staatsangehöriger

1.
Pass oder Ausweis,

2.
Geburtsurkunde (mit Namen der Eltern),

3.
Ehefähigkeitszeugnis (Zustimmung des albanischen Ministeriums für Inneres und Öffentliche Ordnung).

II. Ausländischer Staatsangehöriger

1.
Pass,

2.
Geburtsurkunde nach internationalem Muster mit Namen der Eltern,

3.
Ehefähigkeitszeugnis, ausgestellt von der zuständigen Behörde des Aufenthaltslandes (deutsches Standesamt),

Wird die Ehe nicht binnen einem Jahr nach Bestellung des Aufgebots geschlossen, muß erneut das Aufgebot bestellt werden.

Die Unterlagen des ausländischen Staatsangehörigen müssen von einem hier anerkannten Dolmetscher in die albanische Sprache übersetzt, dessen Unterschrift von einem albanischen Notar beglaubigt und dies wiederum vom Außenministerium der Republik Albanien legalisiert sein.

2.
Soweit eine Einreise nach Deutschland wieder möglich ist (was eigenständig geprüft werden müsste), gilt:

Mit Wirkung vom 15.12.2010 entfällt für Staatsangehörige von Albanien sowie Bosnien und Herzegowina die Visumpflicht nur bei Kurzaufenthalten.

Die Visumbefreiung gilt nur für Inhaber biometrischer Reisepässe.

Für Aufenthalte von mehr als 90 Tagen im Bundesgebiet ist ein nationales Visum zu
beantragen - hier für den Ehegattennachzug.

Im Rahmen der persönlichen Vorsprache bei der deutschen Botschaft oder einem Konsulat sind zunächst unabhängig des Aufenthaltszwecks folgende Unterlagen
vorzulegen:

- gültiger Reisepass und zwei Kopien,

- zwei vollständig ausgefüllte und eigenhändig unterschriebene Antragsformulare (Antragsformulare sind kostenlos bei der Botschaft erhältlich),

- zwei aktuelle Passfotos mit hellem Hintergrund,

Beim Visum zum Ehegattennachzug sind darüberhinaus folgende Unterlagen vorzulegen:

- legalisierte Heiratsurkunde mit Übersetzung und Kopie,

- schriftlicher Nachweis über Deutschkenntnisse der Stufe A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens des Europarats (GER) oder höher (Zertifikat „Start Deutsch 1" des Goethe-Instituts e.V. oder einer Partnerorganisation des Goethe-Instituts e.V.)

- Kopie des Passes des Ehegatten in Deutschland.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Hesterberg, Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

ANTWORT VON

(1778)

Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90207 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Anfrage wurde kurz und präzise zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super, danke für die schnelle und ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnell, kurz, prägnant, verständlich --> binz gänzlich zufrieden ...
FRAGESTELLER