Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.787
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mehrwertsteuer / gewerbliche Miete

17.12.2008 20:30 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Ich habe einen Gewerberaum gemietet. Ich hatte vor, eine GmbH zu gründen und anschliessend eine Mehrwertsteuernummer zu beantragen. Dazu ist es jedoch nie gekommen. Das Geschäft ist geplatzt, die GmbH wurde nie gegründet und es wurde auch nie eine Mehrwertsteuernummer beantragt.

Es hat also eigentlich nie ein Gewerbe stattgefunden und der Mietvertrag wurde in der Zwischenzeit auch wieder gekündigt.

Meine Frage nun... Muss ich die Mehrwertsteuer bei der Miete bezahlen obwohl nie ein Gewerbe ausgeführt wurde und auch keine Mehrwertsteuernummer vorhanden war?

Die Mehrwertsteuer ist im Mietvertrag separat aufgeführt.

LG

Sehr geehrter Rechtsratsuchender,

ja, die Mehrwertsteuer ist leider zu zahlen, da sie im Mietvertrag ausdrücklich vereinbart wurde und da lediglich eine Nichterhebung von Mehrwertsteuer bei Wohnungen möglich ist. Da aber ein Gewerberaum angemietet wurde, da - wahrscheinlich - auch nicht privat zu Wohnzwecken genutzt wurde, ist die Mehrwertsteuererhebung zulässig.

Mit freundlichen Grüßen
Andrea Fey
Rechtsanwältin und Notarin
Fachanwältin für Steuerrecht

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63724 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke, alle Fragen wurden ausreichend beantwortet und ebenfalls eine Empfehlung, wie weiter vorgegangen werden sollte. Danke dafür !. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen dank fuer die ausfuehrliche und gute beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für die Formulierung eines RA sehr konkret und verbindlich. Richtig bereichert haben die kleinen Beispiele unter den allgemeingültigen Regelungen im betroffenen Rechtsgebiet. Denn allgemeingültige Regelungen findet man auch im ... ...
FRAGESTELLER