Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mehrere Gehaltspfändungen

03.11.2020 12:07 |
Preis: 50,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von


Es liegen bereirs zwei Gehaltspfönfungrnnvor, die ruhrnd gestellt wurden, da sie monatlich bezahlt werxen.
Jetzt ist eine dritte Gehaltspfändung heute eingegangen. Mir wurde von einem Kollegen erklärt, dass normslerweise die beiden ersten Pfändungen Vorrang haben und die dritte dann beglichen werdennkann. Paragraph 894 Abs 3ZPO. Ich muss dazu sagen, dass wir auch die dritte Pfändung bzw Forderung seit 3 Monaten mit 120 Euro pro Monat schon sngefangen haben zu bezahlen. Diese Inkassofirma ist jedoch mit der Höhe nicht einverstanden und fordert genau den Betrag der Pfändung ein und behauptet, dass wären mind 1500 Euro.
Ich bräuchte hierfür Hilfe. Stimmt es, dass erst die anderen Pfändungen bezahlt werden und dann die Dritte im Rang dazu kommt? Wie kann ich es erreichen, dass die Gehsltspföndung aufgehoben wird?
03.11.2020 | 21:14

Antwort

von


(450)
Engerstraße 16
47906 Kempen
Tel: 02152/8943380
Web: http://www.hauser-rechtsanwaelte.com
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Bei mehreren Pfändungen gilt der Prioritätsgrundsatz, d. h. die zeitlich als erste zugestellte Pfändung geht den übrigen vor. Die Befriedigung der Vollstreckungsgläubiger hat also in der Reihenfolge der zugestellten PfÜBs zu erfolgen. Daher könnte die Zahlung auf die 3. Pfändung eingestellt werden, bis die ersten beiden Pfändungen beglichen sind.
Hierauf sollten Sie den 3. Pfändungsgläubiger hinweisen.

Die Pfändung kann aufgehoben werden, wenn der Pfändungsgläubiger dem Drittschuldner mitteilt, dass er aus der Pfändung keine Rechte mehr herleitet. Das kann er mit einer einfachen schriftlichen Erklärung erledigen

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Ralf Hauser, LL.M.
Fachanwalt für Verkehrsrecht, Fachanwalt für Arbeitsrecht

ANTWORT VON

(450)

Engerstraße 16
47906 Kempen
Tel: 02152/8943380
Web: http://www.hauser-rechtsanwaelte.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Versicherungsrecht, Strafrecht, Fachanwalt Verkehrsrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Sozialversicherungsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80259 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort! So stelle ich mir anwaltliche Beratung vor. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Freundlich, schnell, kompetent und entgegenkommend. Frau Türk ist absolut empfehlenswert! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Klein. Vielen Dann für Ihre ausführliche Antwort, das hat mir sehr weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER