Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Marokko-->Belgien-->Deutschland Zuzug


| 04.06.2007 20:05 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,
hier die Sachlage.

Meine Freundin lebt seit dem 03.12.2005 in Belgien.
Sie ist marokkanische Staatsbürgerin.
Sie ist mit einem Heiratsvisum nach Belgien eingereist
und seit 12/2005 verheiratet mit einem Belgier.
Ihre Belgische Aufenthaltserlaubnis hat sie seit Juni 2006.
Die Aufenthaltserlaubnis ist gültig bis Juni 2011.
Seit 02/2006 ist sie in regelmäßiger Arbeit.
Da sie sich aus mehreren gründen von dem Belgier trennen will und
zu mir ziehen möchte hier nun einige fragen.

Welche Schritte sollte Ich und/oder Sie einleiten um eine rasche lösung der situation zu ermöglichen.
Ist es möglich nach Deutschland umzusiedeln ohne Ehemann?
Sollte sie sich erst Scheiden lassen ?
Ist eine Trennung auch aus Deutschland möglich?
Wenn sie sich von ihrem Ehemann getrennt hat , ist es möglich das sie zeitweilig in Deutschland lebt bis die Scheidung durch ist?
Darf sie dann hier Arbeit aufnehmen?


Ist es möglich ihren Belgischen Aufenthaltsstatus umzuschreiben auf Deutschland?Und wenn Ja wie?

Was ist wenn sie Schwanger wird von mir?
Sie das Kind in Deutschland zur Welt bringt?
A)nach der Scheidung
B) im Trennungsjahr
Welche Staatsbürgerschaft hätte das Kind wenn es in Deutschland geboren werden würde und Ich die Vaterschaft annehmen würde wir aber nicht Verheiratet sind?

Welche legale Möglichkeit gibt es um Sie zu mir zu holen?
Was muss dabei beachtet werden?
Es wäre schön wenn sich hier mehrere Lösungsmöglichkeiten zeigen würden da ich sehr daran interessiert bin sie hier zu haben.

Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich wie folgt beantworten:

Ein Aufenthaltsrecht für Deutschland erhielte Ihre Freundin nur dann, wenn sie zusammen mit ihrem Ehemann nach Deutschland umsiedeln würde. Sofern sie sich von ihrem Ehemann trennen sollte, kann sie auf keinen Fall ein Aufenthaltsrecht für Deutschland erhalten. Da sie in diesem Fall höchstwahrscheinlich auch in Belgien kein Aufenthaltsrecht mehr hätte, müsste sie nach Marokko zurückkehren. Dort könnten Sie sie nach erfolgter Scheidung heiraten und nach Deutschland holen.

Sie könnten ihr ein Aufenthaltsrecht für Deutschland verschaffen, wenn Sie sie heiraten würden. Dies kommt jedoch erst in Betracht, wenn Ihre Freundin geschieden ist.

Außerdem dürfte Ihre Freundin ein Aufenthaltsrecht für Deutschland erhalten, wenn Sie ein Kind mit ihr zeugen würden. Wenn Sie die Vaterschaft für das Kind anerkennen würden, dann erhielte das Kind die deutsche Staatsangehörigkeit - unabhängig davon, in welchem Land das Kind geboren wird, allein aufgrund seiner Abstammung von einem deutschen Staatsbürger - und dürfte sich folglich in Deutschland aufhalten. Da das Kind gleichzeitig einen grundgesetzlich gesicherten Anspruch darauf hätte, eine familiäre Lebensgemeinschaft mit seiner Mutter zu führen, könnte das Kind Ihrer Freundin ein Aufenthaltsrecht für Deutschland vermitteln. Rein rechtlich betrachtet ist dies also ein durchaus gangbarer Weg.

Ich möchte Ihnen jedoch dringend davon abraten, mit Ihrer Freundin aus diesen Beweggründen ein Kind in die Welt zu setzen. Meine Erfahrung mit derartigen Fällen zeigt, dass derartige Beziehungsgeflechte in den seltensten Fällen gut gehen. Warten Sie lieber ab, bis die Ehe Ihrer Freundin geschieden ist, lassen Sie Ihre Freundin für kurze Zeit nach Marokko zurückkehren und heiraten Sie sie dort. Anschließend kann Ihre Freundin bei der deutschen Auslandsvertretung in Marokko ein Visum für die Familienzusammenführung mit Ihnen beantragen, und dann können Sie zusammen in Deutschland leben und sich in Ruhe der Familienplanung widmen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Für eine Nachfrage stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Jana Laurentius
(Rechtsanwältin)
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort hat mir die möglichkeiten und risiken aufgezeigt.
Wir werden aus der antwort unsere weitere Lebensplanung ableiten. "