Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.051
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Markenname auf Foto ersichtlich


19.12.2015 15:30 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht



Hallo,

wir sind ein kleiner Online-T-Shirt Handel. Ich selber bin Fotograf. Die zum Kauf angebotenen Shirts sind mit Bildern die ich fotografiert habe bedruckt. Heute habe ich ein weilbiches Model fotografiert. Das Foto würde ich gern auf T-Shirts drucken und zum Kauf anbieten. Nun hat das Model allerdings auf dem Foto eine Unterhose an auf der in großen Buchstaben "Kelvin Klein" steht. Natürlich werde ich das weder in der Beschreibung noch im Titel zu dem Artikel erwähnen. Meine Frage: ist es markenrechtlich bedenklich, wenn die Marke eines anderen Unternehmens auf einem kommerziell vertriebenen Foto auftaucht ohne, dass die Marke sonst erwähnt wird.

Viele Grüße


S.E.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Grundsätzlich kommt eine Markenrechtsverletzung nur dann in Frage, wenn das geschützte Zeichen hier der Schriftzug "Kelvin Klein" "markenmäßig" verwendet wird. Markenmäßiger Gebrauch besteht, wenn der Markenname zur Kennzeichnung der Herkunft verwendet wird.
Dies ist bei Ihnen ja grundsätzlich nicht der Fall, jedoch könnte der lesbare Markenname den Kunden in die Irre führen. bzw. die Annahme könnte bestehen das Kunden der Meinung sind ihr Produkt hätte etwas mit der Marke "Kelvin Klein" zu tun. Es könnte nach außen den Eindruck erwecken das sie versuchen den Ruf der Marke auf ihre eigene Ware zu übertragen.

Ich rate Ihnen das Bild so nicht auf T-Shirts zu drucken, jedenfalls nicht unverändert. Da Sie der Urheber des Bildes sind, steht es Ihnen frei mit Photoshop den Markennamen wegzuretuschieren.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Nicole Maria Posner

Rechtsanwältin
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60519 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Ich bezweifle die Richtigkeit resp. Vollständigkeit der Antwort. Konkrete Verweise auf Steuergesetze fehlen. Damit werde ich kaum weiter kommen beim Finanzamt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt konnte deutlich mehr Klarheit in einen rechtlich fuer mich schwer einzuschaetzenden Sachverhalt bringen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Obwohl das Ergebnis für den Betroffenen(den ich berate) niederschmetternd ist, hat mich der Anwalt schnell und gut beraten. MFG ...
FRAGESTELLER